Schock für den BVB! Marco Reus fällt monatelang aus

By | 29. Mai 2017
Schock für den BVB! Marco Reus droht erneut wochenlang auszufallen

Foto: Tim Reckmann / FotoDB.de

Bittere Nachrichten für Borussia Dortmund und vor allem für Marco Reus. Der 27-jährige Offensivspieler hat im DFB-Pokal-Finale einen Teilriss des hinteren Kreuzbandes im rechten Knie erlitten und fällt damit monatelange aus.

Der Jubel über den Titelgewinn im DFB-Pokal wird durch die Verletzung von Marco Reus ein wenig getrübt. Wie der BVB heute bekannt gab, hat sich Reus im Endspiel gegen Eintracht Frankfurt einen Teilriss des hinteren Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen.

Damit wird der offensive Mittelfeldspieler mehrere Monate ausfallen, wie lange ist derzeit noch offen. Auf der offiziellen Webseite äußerte sich der BVB wie folgt dazu: „In den kommenden Tagen erfolgen weitere Untersuchungen, die Aufschluss über die notwendige Therapie geben werden.“ Gerüchten zu Folge droht Reus jedoch eine Zwangspause von mindestens drei Monaten. Damit wird der Nationalspieler zum wiederholten Mal große Teile der Sommervorbereitung verpassen.

Für Reus ist dies ein erneuter Rückschlag. Der Offensivspieler hatte sich bereits 2016 im verlorenen Pokal-Endspiel gegen Bayern München derart verausgabt, dass er anschließend monatelang wegen einer Schambeinentzündung ausfiel und die EM in Frankreich verpasste. Die WM 2014 verpasste er nach einem Syndesmoseanriss, später quälten ihn Bänderrisse und Sprunggelenkprobleme. Auch die Adduktoren bereiteten ihm häufig Schmerzen.

Kommentare

comments