Medien: John Anthony Brooks wechselt zum VfL Wolfsburg

By | 30. Mai 2017

Aktuellen Medienberichten zu Folge steht John Anthony Brooks kurz vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg. Wie die BILD-Zeitung berichtet zahlen die Wölfe eine Ablösesumme in Höhe von 17 Millionen Euro für den US-amerikanischen Nationalspieler.

Diese Meldung dürfte die Hertha-Fans überraschen, wie die BILD-Zeitung berichtet steht Leistungsträger John Anthony Brooks kurz davor dien Hauptstadt-Klub zu verlassen. Der 24-jährige soll demnach zum Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg wechseln.

Die Wölfe sind demnach bereit 17 Millionen Euro für den US-Amerikaner zu bezahlen, der noch einen laufenden Vertrag bis 2019 in Berlin hat. Damit wäre Brooks der teuerste Transfer in der Vereinsgeschichte von Hertha. Bis dato war dies Adrian Ramos der 2014 für 9,7 Mio. Euro zum BVB wechselte.

Der gebürtige Berliner spielt seit der U17 für die Hertha und absolvierte bislang 90 Bundesliga-Spiele für den Klub. Rein sportlich betrachtet wäre ein Wechsel ein herber Rückschlag für die Berliner. Finanziell hingegen ein sehr attraktives Geschäft, der aktuelle Marktwert des 30-fachen US-Nationalspielers beträgt laut transfermarkt.de „nur“ 10 Millionen Euro.

Sollte Brooks die Hertha im Sommer verlassen steht mit Karim Rekik bereits ein Nachfolger in den Startlöchern. Der 22-jährige Niederländer steht aktuell bei Olympique Marseille unter Vertrag.

Kommentare

comments