Bundesliga Nachrichten: 24.11.2014

By | 24. November 2014
Bundesliga Newsticker

Foto: bulinews.de

Ihr wollt immer auf den neuesten Stand bleiben in Sachen Bundesliga Nachrichten? Ihr wollt keine News verpassen? Kein Problem, dann ist der Bundesliga Newsticker von bulinews.de genau das richtige für Euch. Wir werden Euch täglich im Ticker mit den aktuellsten und spannendsten Nachrichten rund um die Fußball Bundesliga versorgen. Egal ob Transfergerüchte, Verletzungen oder sonstige interessante Meldungen, bei uns im Ticker erfahrt ihr alles kurz und knapp auf den Punkt gebracht.

Bundesliga Nachrichten: 24. November 2014

+++ 9:00 Uhr +++

Guten Morgen und herzlich Willkommen in unserer ersten Ausgabe des Bundesliga Newstickers auf bulinews.de! Ein ereignisreicher 12. Spieltag liegt hinter uns und dieser wird natürlich auch bei uns im Ticker thematisiert!

+++ 9:05 Uhr +++

Das vergangene Wochenende war zum vergessen aus Dortmunder Sicht. Beim Aufsteiger SC Paderborn kam der BVB nicht über ein mageres 2:2-Unentschieden hinaus, trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung. Zu allem Überfluss hat sich Offensivspieler und Leistungsträger Marco Reus nach einem üblen Foul von Ex-Teamkollege Marvin Bakalorz erneut schwer verletzt. Wie der BVB gestern Nachmittag offiziell bestätigte, zog sich der 25-jährige einen Außenbandriss im Sprunggelenk zu und fällt damit für den Rest der Hinrunde aus. Ein Comeback wird Anfang Januar erwartet. Gute Besserung an dieser Stelle an Marco Reus!

+++ 9:15 Uhr +++

Während man in Dortmund den 12. Bundesliga Spieltag am liebsten rückgängig machen würde, dürfte die Stimmung in München derzeit kaum zu toppen sein. Souveräner 4:0-Heimerfolg gegen Hoffenheim, den Vorsprung auf Platz 2 (Wolfsburg) auf sieben Punkte ausgebaut und ein gelungenes Schweinsteiger-Comeback, was will man als Bayern-Fan mehr? Der 30-jährige stand nach knapp drei Monaten Verletzungspause zum ersten Mal in der laufenden Saison im Kader der Bayern und durfte in den letzte Minuten direkt ran. Und seine Rückkehr, 106 Tage nach dem WM-Finale, konnte sich durchaus sehen lassen, Schweinsteiger bereitete in der 87. Minute das 4:0 durch Sebastian Rode vor. Nach dem Spiel zeigte sich „Schweini“ gerührt vom Empfang der Fans in der Allianz Arena: „Es hat mein Herz schon sehr berührt. Solche Momente vergisst man nie“

+++ 9:30 Uhr +++

Mit Blick auf die Verletztenliste des deutschen Rekordmeisters wird man das gelungene Comeback von Bastian Schweinsteiger in den kommenden Monaten sicherlich noch das eine oder andere mal erleben dürfen. Mit Holger Badstuber steht bereits der nächste Bayern-Profi vor einer Rückkehr auf den grünen Rasen, erfahrt HIER mehr über den aktuellen Verlauf seines Heilungsprozesses. Der 25-jährige stand gestern in der Münchner Erlebniswelt den Fans Rede und Antwort und äußerte sich dabei auch zu seinen Comeback-Plänen.

+++ 10:30 Uhr +++

Verlängert Ricardo Rodriguez seinen Vertrag bei den Wölfen? Der 22-jährige Schweizer Nationalspieler wird bereits seit geraumer Zeit mit zahlreichen internationalen Vereinen, vor allem aus der Premier League, in Verbindung gebracht. Wie der kicker heute berichtet, hat der VfL Wolfsburg dem Verteidiger ein neues Vertragsangebot vorgelegt. Neben einer Vertragsverlängerung bis 2019 soll dieses auch eine festgeschriebene Ausstiegsklausel in Höhe von 35 Millionen Euro enthalten.

+++ 11:00 Uhr +++

Der Brasilianer Firminio hat sich in den vergangenen Monaten zu einem der stärksten Mittelfeldspieler in der Bundesliga entwickelt und dadurch zu Letzt auch den Sprung in die Selecao geschafft. der 23-jährige soll das Interesse von nahezu allen europäischen Top-Klubs geweckt haben. In Hoffenheim macht man sich bezüglich eines Abgangs jedoch keine allzu großen Sorgen. Im Gegenteil, 1899-Sportdirektor Alexander Rosen zeigte sich gestern Abend bei Sky90 grundsätzlich gesprächsbereit: „Uns ist bewusst, dass er ein Spieler ist, der Hoffenheim sicher nicht als letzte Station in seiner Laufbahn haben wird. Eins ist klar: Wenn ein Klub kommt, dann sprechen wir hier über einen sehr hohen Marktwert“. Dieser liegt derzeit laut transfermarkt.de bei knapp 25 Millionen Euro.

+++ 11:15 Uhr +++

Nach der schweren Verletzung von Bayern-Kapitän Philipp Lahm und seiner langen Ausfallzeit schien es vergangene Woche so, als sei ein Wechsel von Pierre-Emile Höjbjerg im Winter vom Tisch. Doch anscheinend ist ein Abgang des Dänen weiterhin ein Thema in München. Laut der BILD-Zeitung wird es diese Woche noch ein Gespräch zwischen der Vereinsführung und Höjbjerg geben, bei dem die Rolle des 19-jähirgen geklärt werden soll. Bayern-Trainer Pep Guardiola ließ zu Letzt durchblicken, dass er Höjbjerg keine Steine in den Weg legen wird: „Wenn ein Spieler nicht hier bleiben will, muss er zu einem anderen Verein gehen“. Klingt eher nach Abschied als nach Spielzeiten…

+++ 11:30 Uhr +++

BREAKING NEWS! Erster Ticker-Tag und dann gleich solch eine Schlagzeile! Armin Veh ist als Cheftrainer beim VfB Stuttgart zurückgetreten, dies gab der Verein heute Vormittag auf seiner Webseite bekannt. Gerade einmal 145 Tage nach seinem Comeback schmeißt der 53-jährige das Handtuch bei den Schwaben. Neun Punkte aus 12. Spielen, sowie zuletzt drei Pleiten in Folge ließen laut Veh jedoch keine andere Option zu. Mehr Informationen dazu findet Ihr HIER.

+++ 13:30 Uhr +++

Sehen wir bald einen alten Bekannten wieder in der Bundesliga? Bereits seit mehreren Tagen machen Gerüchte die Runde, dass Zvjezdan Misimovic nach Deutshcland zurückkehren möchte. Er selbst äußerte sich wie folgt dazu: „Am schönsten wäre es, wenn es dort zu Ende gehen könnte, wo alles angefangen hat“. Konkret wollte der WM-Teilnehmer jedoch nicht werden: „Ich habe ein paar Gespräche quer durch Europa geführt, aber es gibt noch nichts Konkretes. Aber es wäre schön, wenn es mit einer Rückkehr nach Deutschland klappen könnte“. Zuletzt stand der 32-jährige in China unter Vertrag.

+++ 14:00 Uhr +++

In Stuttgart hat man sich von seinem Trainer getrennt bzw. dieser vom Verein. In Bremen wird man heute Abend aller Voraussicht nach eine bzw. gleich mehrere Vertragsverlängerungen bekannt geben. Laut Sport BILD Plus hat Werder die Verträge von Cheftrainer Viktor Skripnik und Co-Trainer Thorsten Frings vorzeitig bis 2017 verlängert. Alle weiteren Infos dazu gibt es HIER.

+++ 14:30 Uhr +++

Neben Pierre-Emile Höjbjerg (siehe 11:15 Uhr) gilt auch der Schweizer Xherdan Shaqiri als einer der Kandidaten die die Bayern in der Winterpause verlassen dürfen bzw. können. Der 23-jährige ist bereits seit geraumer Zeit unzufrieden mit seiner Reservisten-Rolle unter Pep Guardiola und will mehr Spielzeiten. Kurzfristig wird er diese jedoch im offensiven Bereich bei den Münchnern nicht erhalten. Neben immer wieder anhaltenden Gerüchten aus Italien, soll nun auch ein Tauschgeschäft in die Premier League möglich sein. Wie die englische „Sunday Express“ berichtet könnte Shaqiri im Tausch gegen Ander Herrera zu Manchester United wechseln. Herrera kam er ist im Sommer von Athletic Bilbao zu den Red Devils, konnte sich dort bisher aber nicht durchsetzen. Louis van Gaal,  Ex-Bayern und amtierender Cheftrainer bei United, soll einem Tausch bereits zugestimmt haben. Das Guardiola ein Fan von spanischen Mittelfeldspielern ist, dürfte mittlerweile bestens bekannt sein. Wir sind gespannt ob sich im Winter diesbezüglich etwas tut.

+++ 14:45 Uhr +++

Neben dem brutalen Einsteigen von Paderborns Marvin Bakalorz, gehörte auch das Foul von Adam Szalai gegen Dante zu den unschönen Szenen am vergangenen Bundesliga-Spieltag. Der DFB hat den ungarischen Nationalspieler von der TSG Hoffenheim nun für sein Foul für zwei Partien gesperrt. Damit verpasst der Angreifer die beiden kommenden Begegnungen gegen Hannover und den BVB.

+++ 15:00 Uhr +++

Kaum ist ein wenig Ruhe in die Dauer-Sticheleien zwischen Karl-Heinz Rummenigge und Hans-Joachim Watzke eingekehrt, hat sich letzterer heute auf der Aktionärsversammlung des BVB (mal wieder) in Richtung der Bayern München geäußert. Ohne Namen zu nennen betonte Watzke: „Der eine hat Erfolg, der andere Sympathie. Wir wollen bald wieder beides“. Mal gespannt wie lange die Reaktion von KHR auf sich warten lässt.

+++ 15:15 Uhr +++

Arslan zu Arsenal? Klingt nicht nur gleich, könnte bald auch Realität werden. Laut dem Daily Mail haben die Gunners ein Auge auf Tolgay Arslan vom HSV geworfen. Der 24-jährige defensive Mittelfeldspieler hat nur noch einen Vertrag bis zum Sommer 2015 in Hamburg, im Winter besteht daher die letzte Möglichkeit für den Bundesliga-Dino einen Transfererlös zu generieren. Die Vertragsverhandlungen zwischen Arslan und den Hanseaten stocken derzeit aufgrund der zu hohen Gehaltsforderungen seitens des Türken, demnach fordert dieser rd. 2,6 Millionen Euro jährlich.

+++ 16:00 Uhr +++

BVB-Fans sollten diese Ticker-Meldung am besten überspringen. Während ganz Dortmund die erneute Verletzung von Marco Reus beklagt, sieht Stefan Effenberg in dieser sogar einen Vorteil für den BVB. Bei Sky90 äußerte sich der Tiger wie folgt dazu: „Möglicherweise ist das ein Vorteil für Borussia Dortmund, und Marco Reus bleibt noch zwei drei Jahre in Dortmund“. Eine sehr „eigenwillige“ Interpretation von Effenberg…

+++ 16:15 Uhr +++

Schluss, Aus, Vorbei! Der Bundesliga Newsticker auf bulinews.de schließt seine Pforten. Ein spannender (erster) Tag mit vielen Meldungen liegt hinter uns bzw. ist dieser ja noch nicht ganz beendet. Morgen ist aber auch noch ein Tag und dann wir das „verpasste“ nachgeholt!

Kommentare

comments