Bundesliga Nachrichten: 25.11.2014

By | 25. November 2014
Bundesliga Newsticker

Foto: bulinews.de

Ihr wollt immer auf den neuesten Stand bleiben in Sachen Bundesliga Nachrichten? Ihr wollt keine News verpassen? Kein Problem, dann ist der Bundesliga Newsticker von bulinews.de genau das richtige für Euch. Wir werden Euch täglich im Ticker mit den aktuellsten und spannendsten Nachrichten rund um die Fußball Bundesliga versorgen. Egal ob Transfergerüchte, Verletzungen oder sonstige interessante Meldungen, bei uns im Ticker erfahrt ihr alles kurz und knapp auf den Punkt gebracht.

Bundesliga Nachrichten: 25. November 2014

+++ 8:30 Uhr +++ Neuer Tag, neuer Ticker!

Guten Morgen und herzlich Willkommen zum Bundesliga Newsticker auf bulinews.de! Ein erster spannender Ticker-Tag liegt hinter uns und heute geht es direkt weiter. Wir halten Euch natürlich, wie immer, auf den laufenden in Sachen Transfergerüchte und blicken heute besonders auf den VfB Stuttgart, der sich nach dem Rücktritt von Armin Veh auf der Trainersuche befindet.

+++ 8:45 Uhr +++ Hitz fällt für den Rest der Hinrunde aus

Neuer Tag, neues Verletzungspech. Der FC Augsburg wird für den Rest der Hinrunde auf seinen Torwart Marvin Hitz verzichten müssen. Der 27-jährige zog sich beim 1:0-Erfolg am vergangenen Sonntag gegen den VfB Stuttgart einen Teilriss des hinteren Kreuzbandes im rechten Knie zu und fällt damit mehrere Wochen aus. Hitz zeigte sich jedoch optimistisch nach der Diagnose: „Für Verletzungen gibt es nie einen richtigen Zeitpunkt. Aber ich blicke optimistisch nach vorne und werde alles tun, um so schnell wie möglich wieder fit zu werden“.

+++ 9:00 Uhr +++ Franco di Santo fehlt Werder auch gegen Paderborn

Nicht nur in Augsburg plagt man sich mit dem Verletzungspech herum, auch in Bremen fällt mit Stürmer Franco di Santo ein Leistungsträger der laufenden Saison aus. Der Argentinier wird laut Sky Sport News HD aufgrund anhaltender Knieprobleme gegen den SC Paderborn auszufallen. Di Santo ist mit sechs Treffer Werders bester Torschütze und fehlte bereits am Sonntag bei der 0:2-Derbypleite gegen den HSV. Wie lange der 25-jährige fehlen wird ist offen.

+++ 9:30 Uhr +++ Wer folgt auf Armin Veh beim VfB Stuttgart?

Stevens? Keller? Vogts? Fink? Slomka? Das Trainerkarrussel in der Bundesliga dreht sich mal wieder gewaltig. Nach dem Rücktritt von Armin Veh werden in Stuttgart viele Namen gehandelt. Als aussichtsreichste Kandidaten gelten die beiden Ex-VfB Trainer Stevens und Keller. Erfahrt hier mehr zu der Trainersuche bei den Schwaben.

+++ 10:00 Uhr +++ Klavan ist Estlands Fußballer des Jahres

Nach zwei Verletzungen, haben wir zur Abwechslung mal was positives aus der Bundesliga. Der Augsburger Verteidiger Ragnar Klavan wurde in seinem Heimatland Estland zum Fußballer des Jahres gewählt. Der 29-jährige konnte sich diese persönliche Ehrung bereits zum zweiten Mal in Folge sichern. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle natürlich von uns!

+++ 10:15 Uhr +++ Medien: Stevens wird neuer Cheftrainer beim VfB

Nach dem gestrigen Paukenschlag in Stuttgart war es klar, dass die Schwaben auch heute bei uns im Ticker im Fokus stehen werden. An potenziellen Nachfolgern für Veh mangelt es sicherlich nicht, mit Huub Stevens soll jedoch bereits ein neuer Trainer feststehen. Laut der Stuttgarter Zeitung steht der Holländer kurz vor der Vertragsunterschrift in Stuttgart. Auch in Sachen Sportdirektor scheint man fündig geworden zu sein. Alle weiteren Informationen dazu gibt es HIER. Wir sind gespannt ob wir heute direkt die nächste „BREAKING NEWS“ raushauen dürfen 🙂

+++ 11:05 Uhr +++ Mourinho: Haben kein Interesse an Marco Reus

Marco Reus stand bereits vor seiner schweren Verletzung im Fokus der Sport-Berichterstattung. Immer wieder wird der 25-jährige mit nationalen aber auch internationalen Verein in Verbindung gebracht. Unter anderem galt auch der FC Chelsea als einer jener Vereine, die angeblich an Reus interessiert sein. Diesem Gerücht hat Chelsea-Coach Jose Mourinho höchstpersönlich nun eine Absage erteilt, auf der Pressekonferenz vor dem CL-Spiel heute Abend gegen den FC Schalke 04 äußerte sich „The Special One“ wie folgt dazu: „Ich habe ein wundervolles Verhältnis zu den Verantwortlichen von Borussia Dortmund und ich kann hier ganz offen sagen, dass wir kein Interesse an Reus haben. Er ist ein wundervoller Spieler, aber wir haben kein Interesse“. Damit kann sich die Gerüchteküche in Sachen Marco Reus-Transfer ab sofort mit einem Verein weniger beschäftigen.

+++ 11:15 Uhr +++ Bakalorz: Reus hat cool reagiert

Und gleich noch eine Meldung zu Marco Reus! Nach dem üblen Foul von Marvin Bakalorz am vergangenen Samstag gegen sein Ex-Teamkollegen, wurde der Paderborner öffentlich von allen Seiten scharf kritisiert. Manch ein Fan sprach sogar von einem absichtlichen Einsteigen mit der Absicht Reus zu verletzten. Nun äußerte sich Bakalorz selbst nochmals zu dem Vorfall und verriet dabei auch, dass er den Kontakt zu Reus gesucht hat: „Wir haben uns geschrieben. Ich habe ihm mitgeteilt, wie leid mir das Ganze tut und dass es natürlich niemals meine Absicht war. Er hat cool reagiert, sich gefreut, dass ich mich melde und geantwortet, dass er weiß, dass ich so etwas nie mit Absicht machen würde“ wird er im Westfalen-Blatt zitiert.

+++ 11:35 +++ BREAKING NEWS: Huub Stevens wird neuer Cheftrainer beim VfB Stuttgart

Zweiter Tag, zweite BREAKING NEWS! Und erneut ist es der VfB Stuttgart 🙂 Nach dem überraschenden Rücktritt von Armin Veh, haben die Schwaben mit Huub Stevens bereits einen Tag später einen Nachfolger gefunden. Auf der Webseite des VfB wurde Stevens als neuer Cheftrainer offiziell vorgestellt, um 15 Uhr wird er bereits das Mannschaftstraining leiten.

+++ 12:45 +++ Hummels vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

So, nach dem ganzen „Stevens-Stress“ heute Vormittag tat die Mittagspause sehr gut. Weiter geht’s nun auch im Ticker, mit Mats Hummels. Der BVB-Kapitän steht Jürgen Klopp derzeit mit einer Bänderdehnung nicht zur Verfügung, soll jedoch eigenen Aussagen zu Folge bald wieder ins Mannschaftstraining einsteigen: „Ich denke, dass ich in dieser Woche wieder ins Training einsteigen kann“ wird er in der BILD-Zeitung zitiert. Ein Einsatz am kommenden Wochenende gegen Eintracht Frankfurt dürfte jedoch noch zu früh kommen für den Weltmeister.

+++ 13:15 +++ Hummels: UEFA Youth League ist Humbug

Und nochmals Mats Hummels! Nach dem wir vorhin über sein Trainings-Comeback beim BVB berichtet haben, wollen wir Euch seine Meinung zur UEFA Youth League natürlich nicht vorenthalten. Laut Hummels hält er die „Jugend-Champions League“ für keine allzu großartige Idee: „Dass die U19 in dieser komischen Youth League spielen muss, halte ich für ganz großen Humbug. So etwas sollte man schleunigst rückgängig machen“. Die Belastung sei für die Nachwuchsspieler viel zu groß so Hummels, darüber hinaus würde die schulische Ausbildung unter dem immensen Reisestress unter der Woche sehr leiden.

+++ 13:30 +++ Matthäus dementiert Trainerjob in Georgien

Lothar Matthäus wird neuer Nationaltrainer in Georgien! Dieses Gerücht hielt sich in den vergangenen Tagen hartnäckig, doch nun hat sich „Loddar“ in der BILD-Zeitung dazu geäußert und ein Engagement in Georgien dementiert: „Das ist Unsinn. Es gibt keinen Kontakt“. Die deutsche EM-Qualifikationsgegner sucht nach dem Rücktritt von Trainer Temur Ketsbaia vor zehn Tagen einen neuen Coach, Matthäus wird es nach diesen Aussagen definitiv nicht.

+++ 13:30 +++ Sven Bender wieder im BVB-Kader

Am vergangenen Wochenende fiel Sven Bender beim 2:2-Unentschieden gegen den SC Paderborn wegen einer Hüftprellung kurzfristig aus, in der Champions League steht der defensive Mittelfeldspieler BVB-Coach Jürgen Klopp wieder zur Verfügung. Dortmund trifft in London auf Arsenal London, damit ist auch ein Einsatz am Sonntag in der Bundesliga gegen Frankfurt nicht mehr in Gefahr.

+++ 13:45 +++ Bundesliga dominiert UEFA-Team des Jahres

Premier League, Bundesliga oder Primera Division? Die Frage nach der besten Fußball-Liga der Welt wird wohl nie final beantwortet, mit Blick auf die nominierten Spieler für das UEFA-Team des Jahres gibt es jedoch keinen Zweifel daran wer die beste Liga stellt. Neun Akteure des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München und zwei Profis von Borussia Dortmund sind für die Wahl nominiert. Die Abstimmung erfolgt online, Eure Stimme könnt Ihr HIER abgeben. Im vergangenen Jahr schafften mit Manuel Neuer, Philipp Lahm, David Alaba, Marco Reus und Franck Ribery fünf Bundesliga-Profis den Sprung in die Auswahl. Auch dieses Jahr stehen die Chancen nicht schlecht, mit Neuer und Arjen Robben führen derzeit zwei Bayern-Spieler die Abstimmung an.

+++ 14:15 +++ Huub Stevens: Ich bin froh wieder im Geschäft zu sein

Der „Knurrer von Kerkrade“, vielen besser als Huub Stevens bekannt, bestimmt den heutigen Bundesliga Newsticker und damit das auch so bleibt haben wir ein paar Aussagen von der Pressekonferenz die gerade in Stuttgart abgehalten wird.

Stevens über…
…seine Rückkehr in die Bundesliga: „Ich bin froh, wieder im Geschäft zu sein nach einigen Monaten Urlaub. Die letzte Saison hat Kraft gekostet aber jetzt bin ich ausgeruht und wieder da. Ich habe es schon einmal gesagt: Es kitzelt wieder“
…das Angebot der Schwaben: „Ich habe anderen Vereinen schon viel früher abgesagt. Seit meinen Aussagen am Wochenende hat sich nur ein Verein gemeldet – das war Stuttgart. Ich musste nichts absagen, nur meinem Friseur. Das werden wir aber nachholen.“
…die Herausforderung beim VfB: „Der Reiz ist, hier wieder ein Team zu bilden und die Mannschaft mit dem Trainerteam wieder nach vorne zu bringen. Ich hatte noch nie so ein gutes Trainerteam wie in Stuttgart und ich hoffe, dass es dieses Mal wieder so wird“
…mögliche Winter-Transfers: „Das ist Zukunft. Wir arbeiten mit den Spielern, die da sind und können jetzt nicht über das sprechen, was in der Winterpause passiert“

Das Wesentliche zum Schluss, Stevens hat einen Vertrag bis zum Ende der Saison beim VfB unterschrieben.

+++ 14:30 +++ Kehrt Barnetta zurück in die Schweiz?

Tranquillo Barnetta wird seit seiner Zeit in Leverkusen (2004-2012) nicht mehr wirklich glücklich in der Bundesliga. Nach Bayer stand der Mittelfeldspieler bei Eintracht Frankfurt und dem FC Schalke 04 unter Vertrag und bei beiden Vereinen kam er nur selten über eine Edel-Reservisten-Rolle hinaus. Auch nach seiner Rückkehr diese Saison von Frankfurt nach Gelsenkirchen konnte sich der WM-Teilnehmer keinen Stammplatz unter Jens Keller bzw. Roberto di Matteo erkämpfen. Laut der Schweizer Zeitung Blick könnte der 29-jährige in der bevorstehenden Winter-Transferperiode zurück in die Super League wechseln, der FC St. Gallen soll interessiert sein an Barnetta. St. Gallens Trainer Jeff Saibene äußerte sich wie folgt dazu: „Er ist mit der Region sehr verbunden. Sportlich ist er für uns natürlich immer interessant“. Barnetta spielte vor seiner Zeit in der Bundesliga, von 2002 bis 2004, bereits für den FCSG und erzielte in 60 Spielen 12 Tore.

+++ 14:45 +++ Zambrano und Trapp vor Abschied bei der Eintracht?

Die Winterpause ist nicht nur eine Zeit der Gerüchte und Transfers, in dieser Zeit werden in der Regel auch bestehende Verträge (vorzeitig) verlängert. Auch in Frankfurt macht man sich Gedanken über den Winter/Sommer 2015 hinaus und möchte die auslaufenden Arbeitspapiere mit den beiden Leistungsträgern Kevin Trapp und Carlos Zambrano verlängern. Doch anscheinend sind die beiden (nocht nicht) bereit dies zu tun. Laut der BILD-Zeitung hat die Eintracht den beiden nun ein Ultimatum bis zum Jahresende gestellt. Sportdirektor Bruno Hübner wird dabei wie folgt zitiert: „Wir sind an unsere wirtschaftlichen Grenzen gegangen.“ Sollte man sich nicht auf eine Verlängerung verständigen können, dürfte beide Wechselkandidaten sein.

+++ 15:15 +++ Verdrängt die Bundesliga die Premier League in der UEFA-Fünfjahreswertung

Um 13:45 Uhr haben wir uns bereits die Frage nach der besten Liga der Welt gestellt, mit Blick auf die UEFA-Fünfjahreswertung liegt Deutschland in Europa derzeit nur auf dem dritten Rang hinter Spanien und England. Zumindest am Mutterland des Fußballs könnte die Bundesliga bald vorbeiziehen. Denn vor uns steht die deutsch-englische Woche mit gleich vier Duellen zwischen Teams aus der Bundesliga und der Premier League, drei Mal in der Königsklasse und ein Mal in der Europa League. Der Rückstand auf England beträgt derzeit weniger als zwei Punkte. Ein gutes Abschneiden in den vier bevorstehenden Partien könnte dafür sorgen, dass Deutschland am Jahresende an der PL vorbeizieht. Also packt Eure Schland-Trikots aus und feuert die deutschen Teams an!

+++ 15:30 +++ Wölfe bangen um Rodriguez, Guilavogui und Vieirinha

Der VfL Wolfsburg hat am vergangenen Wochenende nach acht Siegen in Folge zur Abwechslung mal wieder ein Bundesliga-Spiel verloren (2:3 gegen Schalke). Am Donnerstag müssen die Wölfe wieder in der UEFA Europa League ran. Trainer Dieter Hecking bangt dabei um den Einsatz von gleich drei Profis, Ricardo Rodriguez, Josuha Guilavogui und Vieirinha drohen für die Partie gegen den FC Everton auszufallen. Auch ein Einsatz am Wochenende in der Bundesliga im Spitzenspiel am Samstagabend gegen Borussia Mönchengladbach ist ungewiss. Vieirinha plagt sich mit Schmerzen am Steißbein herum, der Franzose Guilavogui klagt über Leistenprobleme und der der Schweizer Rodriguez kämpft schon seit längerer Zeit mit Schmerzen in der Gesäßmuskulatur. Gute Besserung an alle drei!

+++ 16:05 +++ Abpfiff im Bundesliga Newsticker auf bulinews.de

Das war’s es heute von uns! Der Bundesliga Newsticker macht Feierabend und freut sich auf zwei spannenden Champions League-Partien heute Abend mit deutscher Beteiligung. Daumen drücken für die Bayern und Schalke 04, UEFA-Fünfjahreswertung und so, ihr wisst bescheid! Tschö und bis morgen!

Kommentare

comments