VfB Stuttgart: Meniskusverletzung und Hinrunden-Aus bei Antonio Rüdiger

By | 8. Dezember 2014

Bittere Nachrichten für den VfB Stuttgart! Die Schwaben stehen nach der 0:4-Heimklatsche gegen den FC Schalke 04 nicht nur auf dem letzten Tabellenplatz, sondern werden für den Rest der Hinrunde auch auf Abwehrchef Antonio Rüdiger verzichten müssen. Der 21-jährige zog sich eine Meniskusverletzung zu und muss operiert werden.

Nach dem 4:1-Erfolg gegen den SC Freiburg schien die Formkurve beim VfB Stuttgart zuletzt nach oben zu zeigen, doch bereits eine Woche später folgte unter Neu-Trainer Huub Stevens der erste Rückschlag für die Schwaben. Der VfB musste sich zu Hause mit 0:4 gegen den FC Schalke 04 geschlagen geben und ist damit wieder auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht.

Neben dem sportlichen Misserfolg, kommt nun auch noch Verletzungspech hinzu. Mit Antonio Rüdiger hat sich am Samstag einer der wenigen Leistungsträger in der laufenden Saison verletzt und wird für den Rest der Hinrunde ausfallen. Der 21-jährige hat eine Meniskusverletzung im rechten Knie erlitten und soll bereits in den kommenden Tagen operiert werden. Wie lange der deutsche Nationalspieler ausfallen wird ist derzeit noch offen. Erst nach der OP sei eine Aussage zur konkreten Ausfalldauer möglich, teilte der VfB am Sonntag mit.

Besonders bitter daran ist auch die Tatsache, dass sich Rüdiger kurz vor dem Ende des Spiels ohne Fremdeinwirkung verletzte. VfB-Sportdirektor Jochen Schneider äußerte sich wie folgt dazu:

Ein langfristiger Ausfall wäre bitter. Wir müssen auch das verkraften. Ich hoffe zumindest, dass in den nächsten Tagen Georg Niedermeier wieder einsteigt

Rüdiger selbst zeigte sich auf der Vereinswebseite kämpferisch:

Ich lasse mich von der Diagnose nicht unterkriegen und komme hoffentlich bald wieder zurück

Das Restprogramm der Schwaben vor der Winterpause wird mit diesem Ausfall nochmals härter. Kommendes Wochenende muss man auswärts beim 1. FSV Mainz 05 ran, danach geht es zum Kellerduell zum HSV und zum Abschluss der Hinrunde empfängt man den SC Paderborn 07 zu Hause.

Kommentare

comments