VfL Wolfsburg steht kurz vor der Verpflichtung von Xizhe Zhang

By | 10. Dezember 2014

In den vergangenen Wochen machten immer wieder Gerüchte die Runde der VfL Wolfsburg sei an einer Verpflichtung des chinesischen Nationalspielers Xizhe Zhang interessiert. Laut VfL-Manager Klaus Allofs stehen die Wölfen nun offenbar unmittelbar vor einem Transfer des offensiven Mittelfeldspielers.

Bahnt sich der erste Winter-Transfer beim VfL Wolfsburg an? Bereits seit mehreren Wochen wird der chinesischen Nationalspieler Xizhe Zhang mit den Wölfen in Verbindung gebracht und laut Sportvorstand Klaus Allofs steht man nun unmittelbar vor einer Einigung. In der WAZ äußerte sich Allofs wie folgt dazu:

Wir sind in Verhandlungen mit seinem Verein. Es geht jetzt darum, Kleinigkeiten im Transfervertrag zu regeln

Aber auch diese „Kleinigkeiten“ könnten sich noch schwierig gestalten:

Da treffen mitunter zwei verschiedene Welten aufeinander. Es ist mit den Chinesen einfach anders, als wenn wir einen Transfer mit Eintracht Braunschweig machen würden

Chinesische Medienberichten zu Folge sei der Transfer bereits in trockenen Tücher, dies dementierte Allofs nun:

Der Spieler hat jetzt ein Visum beantragt. Für den Fall, dass wir uns mit seinem Verein in den nächsten Tagen einigen, könnte er dann kurzfristig zu uns kommen

Xizhe Zhang hat laut transfermarkt.de einen Marktwert von 850.000 Euro und steht derzeit bei Beijing Guoan unter Vertrag. Für die chinesische Nationalmannschaft ist er seit 2011 insgesamt zehn Mal aufgelaufen und dabei zwei Tore erzielt. Zuletzt schien auch Celtic Glasgow Interesse gezeigt zu haben, vor dem Hintergrund dieser Aussage dürfte ein Wechsel in Bundesliga jedoch so gut wie fix sein.

Kommentare

comments