Verlässt Marcell Jansen den HSV im Winter in Richtung Benfica Lissabon?

By | 11. Dezember 2014
Verlässt Marcell Jansen den HSV im Winter in Richtung Benfica Lissabon?

Foto: Kathi Rudminat / flickr

Seit Anfang der Woche machen Gerüchte die Runde, dass Marcell Jansen den HSV in der bevorstehenden Winterpause in Richtung Benfica Lissabon verlassen könnte. Laut der BILD sollen die Hanseaten bereit sein den 29-jährigen, dessen Vertrag im kommenden Sommer ausläuft, für 1,5 Millionen Euro zu verkaufen. Jansen selbst wollte sich zu den Spekulationen nicht äußern und kündigte ein klärendes Gespräch mit den Verantwortlichen an.

Bleibt er in Hamburg oder verlässt er den HSV vorzeitig? Die Zukunft von Marcell Jansen beim Hamburger SV ist derzeit ungewiss, portugiesischen Medienberichten zu Folge zeigt sich Befinca Lissabon an einer Verpflichtung des Linksverteidigers interessiert. Der Vertrag des 29-jährigen bei den Hanseaten läuft nur noch bis zum Sommer, die Winter-Transferperiode wäre die letzte Gelegenheit für den HSV nochmals einen Transfererlös zu erzielen und die Verantwortlichen scheinen nicht abgeneigt zu sein Jansen vorzeitig zu verkaufen.

Laut der BILD-Zeitung könnte Jansen die Hamburger für eine Ablösesumme in Höhe von 1,5 Millionen Euro im Winter verlassen. Mit Blick auf seinen aktuellen Marktwert, der bei 5Millionen Euro liegt, wäre der ehemalige deutsche Nationalspieler ein richtiges Transfer-Schnäppchen. Jansen selbst wollte sich zu den Gerüchten nicht äußern und verwies im Gespräch mit der MOPO auf seinen Berater und ein klärendes Gespräch mit dem Verein in der bevorstehenden Winterpause:

Mit allen anderen Dingen beschäftige ich mich nicht. Dafür ist mein Berater da. Ich will da auch gar nichts wissen. Wir werden uns im Winter zusammensetzen und dann alles besprechen

Laut Gerd vom Bruch, Berater von Jansen, gab es bisher keinerlei Gespräch mit Lissabon und ein Wechsel im Winter sei grundsätzlich kein Thema:

Marcell hat ja nie gesagt, dass er vom HSV weg will. Wir haben nicht mit Benfica gesprochen. Ich schaue mal, was ist

Fakt ist, mit acht Pflichtspieleinsätzen gehört Jansen aktuell nicht zum Stammpersonal von HSV-Coach Joe Zinnbauer. Der Außenverteidiger plagt sich diese gesamte Saison mit Adduktorenbeschwerden herum und absolvierte sein letztes Bundesligaspiel für den HSV Anfang November bei der 0:2-NIederlage gegen den VfL Wolfsburg. Aber selbst ein fitter Jansen müsste sich zunächst dem Konkurrenzkampf gegen Matthias Ostrzolek bzw. gegen Youngster Ronny Marcos stellen.

Kommentare

comments