1. FSV Mainz 05: Philipp Wollscheid wechselt zu Stoke City

By | 3. Januar 2015
1. FSV Mainz 05: Philipp Wollscheid wechselt zu Stoke City

Foto: Fuguito / Wikipedia

Laut dem kicker verlässt Philipp Wollscheid nach nur einem halben Jahr den  1. FSV Mainz 05 und wechselt zu Stoke City in die Premier League. Der 25-jährige hat seinen Leihvertrag bei den Rheinhessen aufgelöst und wird von Bayer Leverkusen an die Potters ausgeliehen.

Fünf Bundesligaspiele bzw. gerade einmal 211 Minuten hat Philipp Wollscheid in der Hinrunde für den 1. FSV Mainz 05 absolviert, zu wenig aus Sicht des Innenverteidigers, der im Sommer auf Leihbasis von Bayer Leverkusen nach Mainz wechselte um mehr Spielpraxis zu sammeln. Was in Leverkusen und Mainz nicht klappte, soll nun in der Premier League bei Stoke City besser laufen. Wie der kicker berichtet hat Wollscheid seinen Vertrag in Mainz aufgelöst und wechselt bis zum Saisonende auf Leihbasis nach England. Bereits gestern machten ersten Gerüchte die Runde die einen Transfer zu Stoke andeuteten, spätestens am Montag soll die offizielle Bestätigung der beiden Vereine folgen. Ob Wollscheid im Sommer wieder zurück in die Bundesliga zu Bayer Leverkusen kommt ist derzeit noch offen.

Der zweimalige Nationalspieler wechselte im Sommer 2012 vom 1. FC Nürnberg nach Leverkusen, konnte sich dort jedoch nicht dauerhaft durchsetzen. Auch bei den Rheinhessen spielte er zuletzt keine Rolle mehr unter Trainer Kaspar Hjulmand und kam nicht über eine Reservistenrolle hinaus.

Bei den Potters trifft Wollscheid auf den ehemaligen deutschen Nationalspieler Robert Huth, der zugleich auch der größten Konkurrent des 25-jährigen um einen Stammplatz in der Innenverteidigung neben Kapitän Ryan Shawcross ist. Stoke City ist momentan auf Platz 11 in der Premier League, Wollscheid könnte sein Debüt am 11. Januar beim Auswärtsspiel gegen den FC Arsenal feiern.

Kommentare

comments