Borussia Dortmund: Schnappt sich der BVB Kevin Mirallas vom FC Everton?

By | 19. Januar 2015
Borussia Dortmund: Schnappt sich der BVB Kevin Mirallas vom FC Everton?

Foto:
Майоров Владимир / Wikipedia

Borussia Dortmund wurde in den vergangenen Wochen des Öfteren mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht. Englischen Medienberichten zu Folge soll der BVB nun an dem belgischen Nationalspieler Kevin Mirallas interessiert sein. Der 27-jährige Offensivspieler steht derzeit beim FC Everton in der Premier League unter Vertrag und soll von den Dortmundern intensiv beobachtet werden.

Mit Kevin Kampl von RB Salzburg hat Borussia Dortmund in der Winter-Transferperiode bereits einen Spieler verpflichtet, seit dem vergangenen Wochenende wird der BVB nun auch mit dem Belgier Kevin Mirallas in Verbindung gebracht. Laut dem Mirror haben die Dortmunder ein Auge auf den 27-jährigen Offensivspieler vom FC Everton geworfen. Mirallas ist kein Unbekannter in Dortmund, bereits 2012 soll der BVB an ihm interessiert gewesen sein, damals wechselte dieser jedoch von Olympiakos Piräus nach England. Wie lange er in der Premier League bleibt ist jedoch offen, seine öffentlichen Äußerungen haben zuletzt die Gerüchteküche ordentlich angeheizt. Nach dem Pokalaus gegen West Ham United vergangene Woche äußerte er sich wie folgt zu seiner Zukunft bei den Toffees:

Ich bin jetzt seit drei Jahren hier, und die Tatsache, dass wir seitdem keinen Titel gewonnen haben, ist nicht einfach für mich

Der Vertrag des WM-Teilnehmers läuft noch bis zum Sommer 2016 in Liverpool, Mirallas soll darüber hinaus eine Option auf ein weiteres Vertragsjahr besitzen. Everton Coach Roberto Martinez zeigte sich gelassen in Sachen Mirallas:

Kevin ist noch langfristig an uns gebunden. Es ist nicht so, dass sein Vertrag nach der Saison endet

In der laufenden Saison absolvierte er 19 Pflichtspiele für Everton und erzielte dabei 9 Treffer und bereitete 3 weitere vor. Sein aktueller Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 12 Mio. Euro. Neben dem BVB soll auch der spanische Meister Atletico Madrid an dem variabel einsetzbaren Offensivmann interessiert sein.

Kommentare

comments