Carlos Eduardo erleidet Muskelfaserriss! Platzt der Wechsel zum 1. FC Köln?

By | 2. Februar 2015
Carlos Eduardo erleidet Muskelfaserriss! Platzt der Wechsel zum 1. FC Köln?

Foto: facebook.com/fcrk

Bittere Nachrichten für den 1. FC Köln, Wunschspieler Carlos Eduardo hat sich am vergangenen Wochenende im Training einen Muskelfaserriss zugezogen und fällt damit mindestens vier Wochen aus. Der Wechsel zum 1. FC Köln ist laut Sportdirektor Jörg Schmadtke damit jedoch nicht ausgeschlossen.

Heute wird es nochmal richtig spannend auf dem Transfermarkt, der letzte Tag der Winter-Transferperiode ist angebrochen und zahlreiche Bundesligisten buhlen noch um ihre Wunschspieler. Auch der 1. FC Köln hat einen Namen ganz oben auf seinem Zettel, doch ausgerechnet dieser hat sich am vergangenen Wochenende einen Muskelfaserriss im Training zugezogen und droht damit mehrere Wochen auszufallen, die Rede ist von Carlos Eduardo von Rubin Kasan.

Auch wenn der Brasilianer damit 4-5 Bundesligaspiele verpassen würde, ist laut FC-Sportdirektor Jörd Schmadtke ein Wechsel nicht ausgeschlossen:

Warten wir mal ab, was bis zur Schließung der Transferliste noch passiert

Eduardo selbst hat sich bereits für einen Wechsel zum 1. FC Köln und eine Rückkehr in die Bundesliga ausgesprochen. Derzeit fehlt es jedoch an einer Einigung zwischen Kasan und den Rheinländern. Gerüchten zu Folge haben die Russen ein Angebot in Höhe von 3 Mio. Euro abgelehnt. Es wird spannend zu sehen ob man bis heute Abend 18 Uhr noch eine Lösung findet. Kasan hatte für den 27-jährigen offensiven Mittelfeldspieler vor fünf Jahren noch 20 Millionen Euro Ablöse an die TSG 1899 Hoffenheim gezahlt.

Kommentare

comments