Schnappt sich Bayer Leverkusen Admir Mehmedi im Sommer?

By | 1. Juni 2015
Schnappt sich Bayer Leverkusen Admir Mehmedi im Sommer?

Foto: Fanny Schertzer / Wikipedia (CC BY 3.0)

Nach dem Abstieg in die zweite Liga droht dem SC Freiburg diesen Sommer der große Ausverkauf. Mit Stürmer Admir Mehmedi wird bereits ein Spieler mit einem Wechsel in Verbindung gebracht, laut dem kicker zeigt sich Bayer Leverkusen an dem 24-jährigen Schweizer interessiert.

Das Interesse der Werkself an Admir Mehmedi vom SC Freiburg ist nicht neu, bereits vor einem Jahr buhlte Bayer Leverkusen um den 24-jährigen. Damals scheiterte eine Transfer am Veto der Freiburger, nach dem Abstieg dürfte der Sportclub jedoch keinerlei Möglichkeiten haben mehr zu intervenieren, denn Mehmedi hat offenbar keinen gültigen Vertrag für die 2. Bundesliga bzw. eine Ausstiegsklausel die es ihm ermöglicht die Breisgauer diesen Sommer trotz laufenden Vertrags bis 2019 vorzeitig zu verlassen.

Ob Mehmedi im zweiten Anlauf in Leverkusen landet ist jedoch maßgeblich davon abhängig, was mit seinem Schweiter Landsmann Josip Drmic in den kommenden Wochen geschieht. Drmic ist nach wie vor unzufrieden mit seiner Rolle als Joker hinter Stefan Kießling und stand Anfang des Jahres bereits kurz vor einem Wechsel. Zuletzt äußerte sich Drmic jedoch optimistisch in Sachen Verbleib und betonte sind in Leverkusen durchbeißen zu wollen.

Neben der Werkself könnte Mehmedi jedoch auch in Bremen oder in Gladbach landen. Die Fohlen befinden sich nach wie vor auf der Suche nach einem Nachfolger für Max Kruse und auch Werder muss sich vielleicht ebenfalls auf die Suche nach einem neuen Stürmer machen, sollte Franco Di Santo die Hanseaten diesen Sommer verlassen.

In 32 Pflichtspielen vergangene Saison hat Mehmedi sieben Tore für Freiburg erzielt und einen weiteren Treffer vorbereitet. Sein aktueller Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 6 Millionen Euro.

Kommentare

comments