Bundesliga Tickets werden immer beliebter, vor allem bei Fans aus Ostasien

By | 12. August 2015
Foto: LG / flickr (CC BY 2.0)

Foto: LG / flickr (CC BY 2.0)

In zwei Tage beginnt Sie endlich wieder, die Fußball Bundesliga! Hundertausende Fans werden am ersten Spieltag zum Saisonauftakt in die Stadien in ganz Deutschland strömen. Aber nicht nur bei den Fußballfans aus Deutschland wird die Bundesliga immer beliebter, auch immer mehr Fans aus dem Ausland finden mittlerweile den Weg ins Stadion.

Laut einer Erhebung der internationalen Ticketplattform Ticketbis kamen in der vergangenen Bundesliga Saison 2014/15 vor allem Fans aus Ostasien nach Deutschland. Vor allem in Japan ist die Bundesliga in den vergangenen Jahren extrem populär geworden. Der große Zuwachs aus Japan liegt schlichtweg darin, dass immer mehr japanische Profis in der Bundesliga aktiv sind. Mit Shinji Kagawa, Atsuto Uchida oder Gotu Sakai spielen allein schon drei japanische Nationalspieler in der Bundesliga. Begonnen hat der Japan-Boom 2003, als der HSV mit Naohiro Takahara den damaligen Fußballer des Jahres in Japan verpflichtet hat.

Unmittelbar nach Japan folgt Südkorea, auch hier spielen gleich mehrere Topstars in der Bundesliga. Unter anderem Heung-Min Son von Bayer Leverkusen oder Jeong-Ho Hong und Dong-Won Ji die beide beim FC Augsburg unter Vertrag stehen. Vor diesem Hintergrund dürfte es kaum jemanden verwundern, dass sowohl in Augsburg als auch in Leverkusen die meisten ausländischen Fans aus Südkorea kommen.

Interessant ist auch die Tatsache, dass für das Bundesliga-Eröffnungsspiel am kommenden Freitag zwischen dem FC Bayern München und dem Hamburger SV die meisten ausländischen Bestellungen laut Ticketbis aus Südkorea kommen, gleichauf mit den USA.

Über Ticketbis

Der spanische Ticketanbieter Ticketbis wurde 2010 gegründet und ist aktuell in 31 Ländern auf der ganzen Welt präsent. Das Unternehmen ist Marktführer in Südeuropa und Lateinamerika. Der Anbieter hat Niederlassungen in 14 Ländern, darunter Spanien, Mexiko und Hongkong, und beschäftigt mittlerweile weltweit über 350 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter http://www.ticketbis.com/de-de/

Kommentare

comments