Bundesliga Vorschau: SV Darmstadt 98 gegen den 1. FSV Mainz 05

By | 2. Oktober 2015
Bundesliga News

Foto: struppi0601 / pixabay

Der SV Darmstadt 98 und der 1. FSV Mainz 05 werden heute Abend den 8. Bundesliga-Spieltag mit dem Freitagspiels eröffnen. Während vor der Saison Mainz noch als klarer Favorit in diese Begegnung gegangen wäre, sieht die Situation nach sieben absolvierten Spielen und mit Blick auf die aktuelle Tabelle ein wenig anders aus.

Die wenigstens Fußballfans in Deutschland hätten wohl damit gerechnet, dass der Aufsteiger SV Darmstadt 98 nach sieben absolvierten Spieltagen mit zehn Punkten auf dem neunten Rang in der Tabelle liegen wird. Die Lilien sind bisher auswärts noch unbesiegt und konnten sich unter anderem sogar auf fremden Platz mit 1:0 gegen den Champions League-Teilnehmer Bayer Leverkusen durchsetzen. Am vergangenen Wochenende erkämpfte man sich auch ein 2:2-Unentschieden bei Borussia Dortmund.

Vor dem Hintergrund der jüngsten Ergebnisse gehen die Hessen heute Abend zwar nicht als Favorit in das Duell gegen den 1. FSV Mainz 05, aber die Fans am Böllenfalltor können sich auf ein Duell auf Augenhöhe freuen. Der Respekt bei den 05er vor dem Spiel gegen Darmstadt ist groß, Mainz-Manager Christian Heidel betonte gestern auf der Abschlusspressekonferenz, dass die Tabelle nie lügen würde und Darmstadt eine großartige Saison bisher absolviert hat.

Während die Fans und mittlerweile auch die Gegner fasziniert sind von den Auftritten des SV Darmstadt 98, bleibt Lilien-Trainer Dirk Schuster gelassen. Dieser betonte vor dem Spiel gegen Mainz, dass Darmstadt zwar auf einem guten Weg sei, die Saison jedoch noch lange nicht vorbei ist und man sich jeden Punkt hart erkämpfen muss, egal ob zu Hause oder auswärts. Schuster erwartet ein Spiel auf Augenhöhe, dabei wird er aller Voraussicht nach auf Peter Niemeyer und Jerome Gondorf verzichten müssen, die beiden Profis drohen verletzungsbedingt für heute Abend auszufallen.

Hier die voraussichtlichen Aufstellungen der beiden Teams:

Darmstadt: Mathenia – Garics, Sulu, Caldirola, Diaz – Niemeyer, Gondorf – Heller, Rausch – Rosenthal – Wagner

Mainz: Karius – Balogun, Bungert, Bell, Bussmann – Baumgartlinger, Latza – Clemens, Malli, de Blasis – Muto

Auch die Sportwetten-Anbieter erwarten ein spannendes Spiel, sehen die Gäste aus Mainz mit Blick auf die Quoten jedoch als klaren Favoriten.

Kommentare

comments