FC Bayern: Blitz-Comeback bei Franck Ribery?

By | 9. Oktober 2015
Bundesliga News

Foto: jarmoluk / pixaybay

Sieben Monate müssen die Bayern mittlerweile schon auf Franck Ribery verletzungsbedingt verzichten, laut der BILD Zeitung steht der 32-jährige Franzose nun kurz vor seinem Trainings-Comeback. Auch FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge zeigt sich zuversichtlich in Sachen Ribery.

Gute Nachrichten für den FC Bayern München und vor allem für die Fans des deutschen Rekordmeisters, Publikumsliebling Franck Ribery steht kurz vor seinem Trainings-Comeback. Der 32-jährige Franzose fiel die letzten sieben Monate mit Sprunggelenksproblemen verletzungsbedingt aus und ist diese Woche wieder in das Lauftraining eingestiegen. Ribery absolvierte nach dem normalen Mannschaftstraining bei den Münchnern einige Runden mit dem neuen Reha-Trainer Andreas Schlumberger.

Ribery wird in den kommenden Tagen zunächst ohne Ball trainieren und langsam sein Laufpensum steigern. Wann der offensive Mittelfeldspieler wieder in das Mannschaftstraining einsteigen wird ist derzeit noch offen, FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge zeigte sich vor kurzem jedoch optimistisch: „Es wird schon der Fall sein, dass er auf jeden Fall noch 2015 loswirbeln wird. Ich hoffe, dass er schnell zurückkommt“.

Während der Franzose noch ein wenig Zeit braucht, sieht es bei Arjen Robben deutlich besser aus. Der Niederländer dürfte aller Voraussicht nach bereits am kommenden Spieltag gegen Werder Bremen wieder im Kader der Bayern stehen. Robben zog sich Anfang September eine Adduktorenverletzung zu und fiel damit knapp vier Wochen aus.

Kommentare

comments