Medien: Joel Matip steht vor dem Absprung beim FC Schalke 04

By | 23. November 2015
Bitter für Schalke 04! Joel Matip erleidet Fußbruch

Foto: DerHans04 / Wikipedia

Die Zeichen zwischen Joel Matip und dem FC Schalke 04 stehen auf Abschied. Laut der BILD Zeitung könnte der 24-jährige im Winter ins Ausland wechseln, auch Horst Heldt bestätigte die Wechselabsichten des Innenverteidigers.

Der Vertrag von Joel Matip läuft nur noch bis zum Ende der Saison beim FC Schalke 04, wie es danach weitergeht ist derzeit noch offen. Die Verantwortlichen in Gelsenkirchen würden das Arbeitspapier mit dem 24-jährigen gerne so schnell wie möglich verlängern, doch das Schalker Eigengewächs zögert damit. Wie die BILD berichtet liegt Matip bereits seit Wochen ein neuer 4-Jahresvertrag vor, der dem Kameruner 3,5 Millionen Euro pro Jahre einbringen würde. Doch Matip liebäugelt allen Anschein nach mit einem Wechsel ins Ausland. Sportdirektor Horst Heldt äußerte sich wie folgt dazu: „Es hakt. Von unserer Seite ist alles klar, aber Joel möchte die Entwicklung auf Schalke abwarten“.

Matip wird bereits seit geraumer Zeit mit Vereinen aus England und Italien in Verbindung gebracht. Der Innenverteidiger möchte wohl konstant in der Champions League spielen und das kann der FC Schalke 04 ihm nicht garantieren. Sollte sich Matip gegen eine Vertragsverlängerung entscheiden, könnte auch ein Wechsel im Winter eine Option sein. Denn nur noch im Winter kann Schalke eine Ablösesumme für Matip generieren, im Sommer könnte dieser als ablösefreier Spieler den Verein verlassen. Der aktuelle Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 14 Millionen Euro.

Kommentare

comments