Bei Charles wird Krebs diagnostiziert und er erhält Unterstützung von einer überraschenden königlichen Familie

König Charles und Herzogin Sarah unterstützen sich gegenseitig, seit bei ihnen Krebs diagnostiziert wurde.

der König Charles75 und Herzogin Sara64, die sich gegenseitig auf ihrer Krebsreise unterstützen, Glas Nachricht.

Charles‘ Krebsdiagnose wurde am Montag, dem 5. Februar, bekannt gegeben. Das Gericht machte keine Angaben, an welcher Krebserkrankung der König litt.

Bei Sarah, Herzogin von York, wurde Anfang des Jahres ein Melanom diagnostiziert. Letztes Jahr wurde bei Sarah Brustkrebs diagnostiziert.

König Charles litt kürzlich an Krebs. AOP

Laut Mirror tauschten Charles und Sarah nach der Diagnose herzliche Briefe aus.

Charles war der erste, der die Herzogin kontaktierte, nachdem bei ihr letztes Jahr Brustkrebs diagnostiziert worden war. Der König schickte einen weiteren Brief nach Sarahs kürzlicher Krebsdiagnose.

Seitdem hat Sarah in einem Brief, den sie Charles nach seiner Krebsdiagnose schickte, ihre Unterstützung zum Ausdruck gebracht.

– Der König und Sarah mögen sich sehr. Jetzt sind sie der Krebserkennung durch Briefe näher gekommen. Krebs ist eine verheerende Krankheit, die viele Menschen und ihre Familien betrifft. Es ist klar, dass die zusätzliche Unterstützung von Angehörigen und der breiteren Krebsgemeinschaft unermesslich helfen kann, sagte eine Quelle gegenüber dem Mirror.

Auch Herzogin Sarah unterstützte öffentlich ihre frühere Schwägerin. AOP

Sarah war diese Woche bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung vertreten, um Geld für Krebspatienten zu sammeln. In ihrer Rede forderte Sarah Charles auf, weiter zu kämpfen.

– Ich möchte allen danken, die meine Familienangehörigen in dieser schwierigen Zeit unterstützt haben. Wir wollen das Beste für jede Familie auf der Welt, die eine Diagnose erhalten hat oder eine schwierige Zeit durchmacht. Natürlich wünschen wir dir alles Gute, mein Schwager, kämpfe weiter“, sagte Sarah in ihrer Rede.

Siehe auch  Märkte: Die Wall Street eröffnete nach positiven Inflationszahlen höher

Sarah Ferguson trat 1986 der königlichen Familie bei. Die Beziehungen zu Schwager Charles waren herzlich. AOP

Sarah Ferguson wurde 1986 Sarah, Herzogin von York, als sie Charles‘ Bruder, den Prinzen, heiratete. Andrews mit. Die Ehe von Andrew und Sarah endete 1996, aber sie leben immer noch unter einem Dach in der Royal Lodge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert