Das Dach eines Mehrfamilienhauses in Vusari, Helsinki, brennt immer noch – Rauch von Löscharbeiten breitet sich immer noch aus, Wasserschäden in einigen Wohnungen | Usima

Die Löscharbeiten an den Dachkonstruktionen sind noch im Gange. Der Rettungsdienst bittet Anwohner in der unmittelbaren Umgebung, Fenster und Lüftung in Wohnungen zu schließen.

Der Brand breitete sich von der Wohnwohnung auf die Dachkonstruktionen des Mehrfamilienhauses aus. Die Bemühungen, das Feuer zu löschen, laufen ab Freitag, 17 Uhr. Foto: Rettungsdienst der Stadt Helsinki

In einer Wohnwohnung in Kivisarendi in Vusari, Helsinki, brach ein Feuer aus.

Der Rettungsdienst wurde am Freitag kurz nach 14 Uhr alarmiert. Sieben Rettungskräfte und vier Erste-Hilfe-Einheiten, der Sozial- und Rettungsdienst sowie die Polizei wurden zum Einsatzort gerufen.

Der Brand in der Wohnung konnte zwar gelöscht werden, der Brand konnte jedoch auf die Dachkonstruktionen übergreifen.

Feuerwehrmann im Einsatz Petri Strandberg Yle sagte am Freitag kurz vor 19 Uhr, das Dach sei noch im Bau.

– Da das Dach des Gebäudes abgerissen werden musste, verlängerten sich die Löscharbeiten. „Ich gehe davon aus, dass sich die Situation allmählich beruhigt“, sagte der Feuerwehrbeamte.

Aufgrund der Löscharbeiten musste der Rettungsdienst Hunderte Quadratmeter des Hausdaches abreißen. Das Feuer breitete sich schnell unter dem Blechdach aus.

Laut Strandberg mussten die Bewohner das Haus wegen der Brandbekämpfung nicht evakuieren. Eine Person wurde zuvor zur Untersuchung und Beurteilung an die Grundversorgung überwiesen.

Anwohner in der unmittelbaren Umgebung werden gebeten, Fenster und Lüftung zu schließen

Der Rettungsdienst bittet die Anwohner in der unmittelbaren Umgebung weiterhin, Fenster zu schließen und zu lüften. Von den Löscheinsätzen steigt noch immer etwas Rauch auf. Die Notrufzentrale hat eine offizielle Benachrichtigung verschickt, die Fenster zu schließen und das Vuosaari-Gebiet zu lüften.

Siehe auch  Hier sind die Teilnehmer von The Voice of Finland – darunter ein ehemaliger Salgarit-Star und ein ehemaliger Hockeyspieler!

Der Rettungsdienst der Stadt Helsinki teilte am Freitagabend im Nachrichtendienst

– Fünf bis zehn Wohnungen in den oberen Stockwerken wurden durch Dammarbeiten durch Wasser beschädigt. „Ich weiß nicht, ob die Wohnungen in einem guten Zustand sind“, sagt Strandberg.

Ein Mehrfamilienhaus mit einem Feuer auf dem Dach.

Am Freitagnachmittag brach in einem dreistöckigen Mehrfamilienhaus ein Feuer aus. Es handelt sich um ein dreistöckiges Mehrfamilienhaus. Foto: Rettungsdienst der Stadt Helsinki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert