Der Kreml ergriff nach Nawalnys Tod Krisenmaßnahmen

Der Kreml befürchtet, dass Nawalnys Gedenkfeier in politische Demonstrationen mündet. Der Wahleinfluss wird durch harte Strafen, Zensur und die Nichtübergabe von Leichen an Angehörige vor Wahlen gemildert.

Wladimir Putin schickt toten Oppositionsführer Alexej Nawalny Diejenigen, die sich früher erinnerten, Neuigkeiten Bauen. In Russland verhaftete der Kreml Hunderte Russen, die Blumen und Kerzen zum Gedenken an Nawalny mitbrachten. Mindestens 95 Demonstranten wurden nach ihrer Freilassung vor den Toren des Internierungslagers zum Militärdienst einberufen.

– Sie wurden sofort gezwungen, das Dokument zu unterschreiben, erzählt die Frau eines der Gefangenen dem kremlkritischen Rusnews.

Einer der Häftlinge sagte, er habe damit gedroht, sich die Finger abzuschneiden, wenn er nicht unterschreibe.

In Russland war es fast unmöglich, gegen das Regime oder den Krieg zu protestieren. Nach Nawalnys Tod gingen Hunderte Menschen in Moskau, St. Petersburg und Hunderten anderen Städten auf die Straße, um Kerzen anzuzünden und Blumen zu bringen. Bei friedlichen Demonstrationen umarmten sich viele und weinten.

In Russland landeten diejenigen, die zu Ehren Nawalnys Blumen brachten, gegen ihren Willen an der ukrainischen Front. AOP

Der Kreml ergriff Maßnahmen

Der Kreml versucht auch, das Gedenken an den Oppositionellen zu unterdrücken, damit Nawalnys Tod die Präsidentschaftswahlen im März nicht verdirbt. Moskauer Zeiten.

Laut Quellen der MT-Administration setzen die Behörden harte Strafen und Zensur ein, um eine Eskalation zu verhindern. Die Behörden haben Denkmäler entfernt, Hunderte festgenommen und versuchen auch, Online-Beileidsbekundungen zu blockieren.

– Beamte der Präsidialverwaltung und des Föderalen Sicherheitsdienstes haben einen Plan zur Verhinderung der Verbreitung von Pro-Nawalny-Propaganda besprochen, sagte ein russischer Regierungsbeamter der „Moscow Times“ unter der Bedingung, anonym zu bleiben.

Siehe auch  Ungarns Orban stellt heute die Geduld der EU-Staats- und Regierungschefs auf die Probe – wird die Ukraine ihre lebenswichtige Hilfe erhalten? | Nachrichten Fin

– Kreml-Quellen sagen, eines der Probleme bestehe darin, sicherzustellen, dass die Trauer und Beerdigung von Navalny nicht zu politischen Demonstrationen werde und Putins Wahlen verderbe.

Obwohl Beamte und Aktivisten öffentlich den Westen für die Todesfälle verantwortlich machen, glauben sie nicht, dass der Westen in den privaten Debatten eine Rolle gespielt hat. Sie können nicht mit ihren Kollegen darüber sprechen, und über Nawalnys Schicksal wird nur in seinem Umfeld gesprochen.

„Es ist wirklich gefährlich geworden“, sagte einer der Beamten gegenüber MT.

Putin befürchtet, dass ein Rückruf Nawalnys die Wahl verderben könnte. AOP

Gremium erst nach der Wahl?

Die Wahl findet Mitte März statt und die Behörden wollen alle Unruhen unterdrücken, die die Abstimmung überschatten könnten.

Diese Maßnahmen könnten verhindern, dass Nawalnys Leiche erst nach der Wahl an seine Angehörigen übergeben wird. Einigen Quellen zufolge werden die Behörden die Leiche nicht vollständig zurückgeben.

Die Familie hat die Leiche abgeholt, deshalb veranstaltet sie eine Beerdigung und verabschiedet sich von Navalny. Sie konnten die an einem geheimen Ort aufbewahrte Leiche nicht sehen. Nawalnys Mutter wurde mitgeteilt, dass die Leiche wegen „chemischer Experimente“ erst in zwei Wochen freigelassen werden könne.

Nawalnys Unterstützer haben sich dafür eingesetzt, dass die Leiche den Angehörigen übergeben wird. Eine Petition der Bürgerrechtsgruppe OVD-Info wurde von fast 55.000 Menschen unterzeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert