Der verfolgte BMW droht direkt mit dem Fotografen zusammenzustoßen

In Nelosti kam bei einem Polizeieinsatz ein Auto von der Straße ab. Die Polizei setzte eine Spikematte ein, woraufhin das Auto in einen Graben rutschte.

Auf Nelostie bei Vehniä in Laukaa ereignete sich am Freitagabend im Zusammenhang mit einem Polizeieinsatz ein Verkehrsunfall.

Die finnische Innenpolizei gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass sie am Freitag gegen 19 Uhr Informationen über das gestohlene Fahrzeug erhalten habe. Die patrouillierende Polizei versuchte, das Auto anzuhalten, doch der Fahrer flüchtete vor der Polizei.

In dieser Situation nutzte die Polizei einen mit Stacheln versehenen Teppich, woraufhin das verfolgte Auto von der Straße abkam. Der Fahrer des gekaperten Autos wurde ins Krankenhaus gebracht.

Laut Iltalehti sei der Pkw nach der Spike-Matte über die Gegenfahrbahn in den Graben gerutscht. Bei dem Vorfall wurden keine Passanten verletzt.

Standbild aus dem Video. Ein BMW dreht sich direkt auf das Auto zu, in dem der Fotograf sitzt. Foto des Lesers

Die Situation führte zu Verkehrsbehinderungen in Nelosti, aber der Verkehr läuft jetzt normal.

Die Polizei ermittelt weiterhin wegen Kraftfahrzeugdiebstahl, Trunkenheit am Steuer, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung der Verkehrssicherheit.

Siehe auch  Neue Bilder von der Absturzstelle | Ein 150 Quadratmeter großes Einfamilienhaus mit Mobiliar wurde bei einem Brand am frühen Morgen in Espoo | zerstört Anwohner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert