Die neue Saison des Dilli-Turniers beginnt mit einer unerwarteten Überraschung: Gulduri

Jetzt suchen wir einen Manager für Kulttuuritehdas Korjaamo.

Reality-TV-Wettbewerb Im Vertrag Die Hoffnung, einen Job zu finden, könnte erneut in eine Krise geraten. Jetzt Jajo Linnonma Kulttuuritehdas Korjaamo sucht einen Manager und 16 Fachleute aus verschiedenen Bereichen suchen Arbeit.

Basierend auf der Eröffnungsfolge folgt die neue Staffel einer bekannten Formel: Die Teilnehmer schreien und stoßen aneinander, während sie versuchen, die Aufgabe zu erfüllen. Am Ende der Amtszeit werden diejenigen entlassen, die schlechte Leistungen erbringen oder auf der Strecke bleiben.

In der ersten Folge wird Seinäjokis Werbetour für Unternehmer und Influencer organisiert. Wie zu erwarten ist, wird es für beide Teams von Beginn an chaotisch.

Der Teamchef aus Kotka hinterlässt bei der Konkurrenz einen sehr beeindruckenden Eindruck Nicklaus.

„Das ganze Rudel ist so durcheinander, dass es nicht noch mehr durcheinander kommen kann“, jammert Nicklaus seinen Teamkollegen zu.

Eine weitere Person, die geteilter Meinung ist, ist der Eigenheiminvestor Laura46, der unglaublicherweise die Verantwortung für alle Fehler seiner Mannschaft übernimmt.

Im Vertrag Das Verwirrende ist, dass jede Staffel der Show in den letzten Jahren fast gleich ist, nur die Teilnehmer ändern sich.

Das Projekt ist stark auf Jajo Linnonma ausgerichtet. War es eine Frage der Vorsicht am Anfang oder was, aber Linnonmaa fütterte die Rivalen enttäuschend locker.

Glücklicherweise sind die Berater jedes Mal begeistert davon, den Grill richtig hinzubekommen.

Beginn als neuer Berater in der Serie Amel Cayley, der seine Rolle perfekt erfüllt. Kayleigh Sunny lächelt und überbringt den Teilnehmern scharfe Empfangsbestätigungen, aber reicht das aus, um ein müdes Format aufzuheitern?

Nelonen und Sanomat aus Helsing gehören zur Sanoma-Gruppe.

Siehe auch  Mehrere Terroranschläge im russischen Dagestan – Zahl der Todesopfer steigt

Diili, Nelonen um 21:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert