Dies ist der Nachruf auf Maria Jungner im Fernsehen

Maria Jungner Storyville 01.26.2018 25 Jahre auf der Party

Yle erinnerte am 5. März mit einer im Fernsehen übertragenen Ankündigung an seinen verstorbenen Sprecher.

Yles langjähriger Fernsehmoderator Maria Jungner50, ist letztes Wochenende plötzlich verstorben. Yle erinnerte mit einer Fernsehansage nach den Fünf-Uhr-Nachrichten am Dienstag, dem 5. März, an den verstorbenen Ansager.

Marias Kollege überbrachte die Gedenkbotschaft Geddy Lindahl.

„Am Wochenende erhielt unsere Arbeitsgemeinschaft die traurige Nachricht vom Tod unserer geliebten Kollegin Maria Jungner, die es sehr schwierig macht, unseren Verlust hier auf dem Bildschirm in Worte zu fassen“, sagte Geddy.

– Wir teilen die Trauer von Marias Lieben und Ihrem Publikum. Marias strahlende Persönlichkeit und ihre Arbeit werden für immer in unseren Herzen bleiben. „Wir können uns gemeinsam an ihn erinnern, indem wir uns zum Beispiel das Weihnachtskonzert des RSO unter der Leitung dieses großen Opernliebhabers aus der Arena ansehen“, fuhr er fort.

Die Geschichte geht nach der Ankündigung weiter

Die Kündigung endet

Im Hintergrund der Ankündigung war ein Schwarz-Weiß-Bild von Maria zu sehen. Diese Ankündigung erfolgte durch seine engen Kollegen.

Maria Jungners Andenken wird auf Yle gewürdigt – so wie es im Fernsehen gezeigt wird

Maria arbeitete über 20 Jahre als Fernsehmoderatorin in Yle und im Radio.

Maria arbeitete über 20 Jahre als Fernsehmoderatorin in Yle und im Radio.

Siehe auch  Dieses Virus verursacht mit größerer Wahrscheinlichkeit die nächste Infektion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert