Erneuter Gewaltakt im Einkaufszentrum Valkea in Oulu – Sicherheitskräfte erwischt Verdächtigen bei Messerstecherei | Kurze Nachricht

Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der vermutlich in einem Einkaufszentrumkomplex einen anderen Mann mit einem Messer angegriffen hat.

Um 23 Uhr gab es im Walkia-Einkaufszentrum keine Anzeichen von Gewalt. Foto: Janne Körkkö / Yle

Tobias Beltonen,

Inka-Falke

Die Polizei von Oulu hat nach eigenen Angaben einen Mann festgenommen, der verdächtigt wird, am Dienstagabend im Einkaufszentrum Valkea in Oulu einen anderen Mann mit einer scharfen Waffe angegriffen zu haben. Auch letzte Woche kam es im selben Einkaufszentrum zu einem gewalttätigen Vorfall.

Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht. Später erklärte die Polizei, dass sein Leben nicht in Gefahr sei. Der Fall wird wegen versuchten Mordes untersucht.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt die Polizei bekannt, dass sie keine weiteren Einzelheiten über den Tathergang und die beteiligten Personen preisgeben werde. Darüber verraten wir euch am Mittwoch.

Ozuzkauppa Arena sagt, er sei um 21:25 Uhr im Kesakadu des Einkaufszentrums erstochen worden. Der mutmaßliche Täter wurde von Sicherheitsbeamten des Einkaufszentrums festgenommen.

Die Leitung des Einkaufszentrums beobachtet die Situation genau und unterstützt die Behörden bei ihren Bemühungen bei den Ermittlungen. Das Opfer war kein Mitarbeiter von Valkeya.

Im Einkaufszentrum war es nach der Situation sehr ruhig. Video: Janne Gorko / Yell

Yles Kameramann, der gegen 23 Uhr am Tatort eintraf, sagte, das Einkaufszentrum sei leer und es gebe keine Anzeichen für Ereignisse.

Letzte Woche wurde im selben Einkaufszentrum ein 12-jähriges Kind ausländischer Herkunft erstochen. Der Verdächtige hat rechtsextreme Verbindungen und eine Vorgeschichte von Gewaltverbrechen. Der am Montag festgenommene Mann hat rassistische Absichten und Tötungsabsichten bestritten.

Siehe auch  Es wird mehr Dividenden geben – direkte Einschätzung des Portfoliomanagers für Fortum: „Der Staat braucht Geld, es gibt ein Defizit“

Sicherheitsmanager: Die jüngsten Ereignisse sind außergewöhnlich

Leiter eines Einkaufszentrums Heli Sironen Der zweite Gewaltvorfall innerhalb kurzer Zeit sei natürlich schockierend, sagt er.

Er besteht jedoch darauf, dass beide Fälle zeigen, wie stark die Durchsetzung der Anordnung durch das Einkaufszentrum sein kann.

Sicherheitsmanager des Einkaufszentrums Valkea Mati Aladalo Eine Ausnahme bilden die jüngsten Gewalttaten im Einkaufszentrum.

– Schließlich ist es sehr ungewöhnlich, was gerade passiert ist. Besonders jetzt, wo es wieder so etwas gibt [väkivallanteko] Später äußerte sich Alatalo am Dienstagabend gegenüber Yle.

Laut Alatalo verfügt das Einkaufszentrum über genügend Wachen und Pfleger.

– Von allen Standorten in Oulu verfügt das Einkaufszentrum Valkea über die meisten Sicherheitskräfte. Da sei viel Aufwand betrieben worden, sagt der Sicherheitsmanager.

Nachricht aktualisiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert