Heute nehmen wir an den Wahlen zum Europäischen Parlament teil – 720 Mitglieder werden in das Parlament gewählt, darunter 15 aus Finnland. Nachrichten Fin

Heute nehmen wir an den Wahlen zum Europäischen Parlament teil. Die Wahllokale öffnen wie gewohnt um 9 Uhr und schließen um 20 Uhr.

Insgesamt werden 720 Mitglieder in das Europäische Parlament gewählt, davon 15 aus Finnland. Der Wahlkreis der Kandidaten ist ganz Finnland.

Jeder finnische Staatsbürger hat das Recht, an EU-Wahlen teilzunehmen. Auch andere in Finnland lebende EU-Bürger können wählen, wenn sie im Frühjahrswahlrechtsregister eingetragen sind.

Ein Wahlberechtigter kann nur in seinem Heimatstaat oder im Staat seines Wohnsitzes in einem EU-Mitgliedstaat wählen.

Heute, am Wahltag, kann die Stimmabgabe nur an dem in der Wahlberechtigungsmitteilung genannten Ort erfolgen. Die Stimmrechtsmitteilung erfolgt per Post oder online.

Der Wähler muss seine Identität nachweisen.

Gallup-Umfragen sagen Veränderungen voraus

Veröffentlicht von Yle im Mai Unterstützen Sie die Messung Demnach wird dieses Bündnis vier Abgeordnete im Europäischen Parlament erhalten, während die SDP drei Abgeordnete erhalten wird. Die Basiskoalitionen Finnen, Mitte, Grüne und Linke erhalten jeweils zwei Sitze. Dadurch verloren unter den ins Parlament gewählten Parteien die RKP, die Christlich-Demokratische Partei und Liike Nyt einen Sitz im Europäischen Parlament.

Sanomat von Helsing Laut einer Anfang der Woche veröffentlichten Umfrage wird die Allianz vier Sitze und die SDP drei Sitze gewinnen. In der von der HS in Auftrag gegebenen Maßnahme erhält die Linkskoalition einen Sitz und die Wahlkoalition aus Christlich-Demokratischer Partei und Liike Nyt einen Sitz. Auch in der Sanomat-Umfrage zu Helsing wäre RKP fehl am Platz.

Das gab Yle am Donnerstag bekannt Unterstützen Sie die Messung Dementsprechend erhält die Allianz vier Sitze und die STP drei Sitze. In dieser Messung gibt es drei Stellen für Grundflossen. In der jüngsten Yle-Umfrage werden die Grünen eine deutliche Wahlniederlage bei der Sitzverteilung erleiden und nur einen Abgeordneten gewinnen, während die RKP ihren einzigen Sitz verlieren wird. Nach Yles Maßstäben wird die Christlich-Demokratische Partei im Wahlbündnis mit Liike Nyti keinen Sitz bekommen, das Linksbündnis hingegen zwei.

Siehe auch  Auszug: Neue Informationen zum Brand in der Herberge Äkäslompolo

Die Ergebnisse von Messungen sind naturgemäß mit Unsicherheiten behaftet.

Die Wahl ist interessant

Umfragen vor der Wahl zeigten, dass die Finnen an diesen EU-Wahlen stärker interessiert sind als noch vor fünf Jahren. Den finnischen Befragten zufolge sind die Sicherheit und Verteidigung der EU, die Zukunft Europas und der Kampf gegen den Klimawandel die wichtigsten Debattenthemen bei den EU-Wahlen.

Bei der letzten Wahl 2019 lag die Wahlbeteiligung in Finnland bei 42,7.

Mehr als eine Million Stimmen wurden in diesem Jahr bei der vorzeitigen Stimmabgabe abgegeben, sodass jeder vierte in Finnland lebende Wahlberechtigte eine vorzeitige Stimmabgabe abgegeben hat. Die frühe Stimmabgabe war lebhafter als vor fünf Jahren.

Die ersten Ergebnisse dieser Wahlen werden kurz nach Schließung der Wahllokale am Abend vorliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert