Hotelgast legt in Joensuu Feuer – Polizei ermittelt bei Brandermittlungen und findet zwei Einbrecher | Die Heimat

Am Abend vor Samstag ereignete sich im Jonsulainen Hotel eine seltsame Reihe von Ereignissen. Die Polizei hat die Öffentlichkeit um Stellungnahme zu diesem Fall gebeten.

Torrigatu liegt auf der Seite des Marktplatzes von Jonsú. Es gibt viele Hotels auf der Straße. Am Samstagnachmittag patrouillierte die Polizei im Torikhat. Foto: Alberto Polity / Yell

Die Beamten hatten am frühen Samstagmorgen eine arbeitsreiche und ungewöhnliche Nacht im Riverside Hotel.

Zunächst erhielt der Rettungsdienst eine automatische Warnung zu einem Hotel in Torrigatu im Zentrum von Joensuu. Am Tatort wurde festgestellt, dass ein Gast des Hotels in einem Behälter in seinem Zimmer brennbare Materialien angezündet hatte. Anschließend trug der Kunde den brennenden Behälter durch den Flur hinaus.

Als der Rauch aufstieg, verließen Hotelgäste den Saal.

Auch die Polizei erreichte die Herberge, um die Brandursache zu untersuchen. Bei den polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass in der Nacht Eigentum aus dem Hotel gestohlen wurde und es zu Plünderungen kam.

Die Polizei hat zwei an dem Vorfall beteiligte Personen festgenommen. Der Fall wird wegen Diebstahl und Vandalismus untersucht.

Die Polizei bittet um Stellungnahme im Zusammenhang mit dem Fall. Trinkgelder können an die E-Mail-Adresse vihjeet.ita-suomi@poliisi.fi, das Trinkgeldtelefon 0295 415 232 oder den Polizeinotruf 0295 415 320 von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:15 Uhr gesendet werden.

Siehe auch  Norwegische Medien: Schwedische und norwegische Verteidigungskräfte mieten Räume, die Russland gehören | Ausland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert