In Neuseeland und Australien ist das Jahr bereits vorbei – wir verfolgen die Neujahrsfeierlichkeiten auf der ganzen Welt | Ausland

Auf den Pazifikinseln haben die Neujahrsfeierlichkeiten begonnen. Beispielsweise hat sich das Jahr in Neuseeland und Australien bereits geändert.

So wurde das neue Jahr in Australiens zweitgrößter Stadt Sydney gefeiert.

Rika Gajander,

Ronnie Cronen,

STD

Das Jahr 2024 wird in einigen Teilen der Welt beginnen, sich zu verändern. Die ersten, die das neue Jahr am Nachmittag feierten, waren die Inseln des Pazifischen Ozeans, nämlich Tonga, Samoa und Kiribati. Auch in Neuseeland änderte sich das Jahr an einem Nachmittag finnischer Zeit.

In Auckland, Neuseelands größter Stadt, wurden laut Nachrichtensender 1News und anderen Angaben innerhalb von fünf Minuten 500 Kilogramm Pyrotechnik in den Himmel geschossen.

Vom Himmelsturm aus wurden Feuerwerkskörper aus einer Höhe von 200 bis 240 Metern abgefeuert. Laut 1News ist das Feuerwerk in Auckland das größte in der südlichen Hemisphäre.

In Auckland, Neuseeland, wurde der Jahreswechsel bereits gefeiert.

Als nächstes sollte Australien den Jahreswechsel feiern.

In Australien kommen eifrige Neujahrsfeiernde mehrere Tage im Voraus im Hafengebiet von Sydney an, um die besten Plätze für das legendäre Feuerwerk zu finden, berichtet ABC News.

Sydney feierte das neue Jahr mit nicht weniger als zwei Feuerwerken in der Nähe des berühmten Opernhauses: zuerst um neun Uhr abends mit einer Show für Familien und dann noch einmal um Mitternacht.

In diesem aktualisierten Artikel verfolgen wir den jährlichen Wandel auf der ganzen Welt.

Das Jahr 2024 wird in Hawaii, USA, begrüßt, wo die Feierlichkeiten am Neujahrstag mittags finnischer Zeit beginnen.

Siehe auch  Joel Harkimo erinnert sich an seine tote Großmutter – bewegende Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert