Ismo Lydela und Seppo Thalasma sind die berühmtesten Freunde Finnlands – eine solche Beziehung haben die Schauspieler auch im wirklichen Leben.

Die Schauspieler Esco Govero und Jarmo Koski, Ismo Laitelana und Seppo Thalesma von Salkarate sprechen mehr über ihre Freundschaft.

Für die beliebtesten geheimes Leben – Beinhaltet Schauspieler Esco Covero65, und Jarmo Koski72, kam im Helsinki Tennis Palace an, um den 25. Geburtstag der Serie zu feiern.

Beide fragen sich, wie 25 Jahre so schnell vergangen sind. Parivaljacko startete 1999 gemeinsam ihre Salgarid-Serie. Einzig Govero ist seit 25 Jahren ohne lange Pause in der Serie.

– Es ist ein guter Arbeitsplatz in dem Sinne, dass das Team absolut brillant ist. Es ist der beste Job, den ich je hatte – was kann man daran ändern? Bisher hat es mir hier Spaß gemacht, und vielleicht rechtfertigt Kovero es in Zukunft, in der Serie zu bleiben.

Die Schauspieler Jarmo Kosci und Esco Govero kennen sich seit über 25 Jahren. Mati matikainen

Koski hingegen schlüpfte gelegentlich in die Rolle des Seppo Thalasma. Er garantiert jedoch, dass Seppo auch in Zukunft in Salkare zu sehen sein wird.

– Ich habe das Gefühl, dass man Seppo sehr bald sehen wird… Für eine Weile, sagt er mit einem Augenzwinkern.

Im Moment genießt Kosky jedoch seine freien Tage – zumindest.

– Ich bin sozusagen im Ruhestand: Ich tue, was von mir verlangt wird. Das hat auch eine Seite: Wenn ich mich nicht auf irgendetwas Arbeit einlassen möchte, kann ich sagen: „Ich bin in Eile“, sagt Koski mit einem kleinen Lachen.

Die beiden Charaktere Seppo Thalesma und Ismo Laidela waren beste Freunde in der Serie. Standen Govero und Koski im wirklichen Leben nahe?

Siehe auch  Der Helsinkier Aktienmarkt stieg an einem ruhigen Nachrichtentag

– Ja wir sind. Abgesehen von den Bundesstaaten Salkare und Govero haben wir viele andere Arbeiten gemeinsam durchgeführt.

– Wir haben zusammen an der Schauspielerei gearbeitet und uns gegenseitig bei Auftritten gesehen. „Bis irgendwann“, fügt Koski hinzu.

– Wir werden zusammen sein, fährt Govero fort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert