Israels Teilnahme am Eurovision Song Contest ist aufregend – einer dieser Künstler, der das Land vertritt, ist Edan Golan | Kultur

Die Teilnahme Israels am Eurovision Song Contest stößt vor allem in den nordischen Ländern und Irland auf Kritik. Mit diesen Informationen nimmt Israel am Wettbewerb teil.

Die Gesangskarriere des in Israel geborenen Eden Golan begann als Teenager in Russland. Jetzt wurde er ausgewählt, Israel beim Eurovision Song Contest zu vertreten. Verfügbarkeit: EBU

Auch in Finnland ist die Teilnahme Israels am Eurovision Song Contest zu einem heißen Thema geworden. UMK-Gewinner Windows95man dh Teemu Keisteri Derzeit überlegt er, ob er Finnland beim Eurovision Song Contest vertreten möchte. Zumindest belastet die Tatsache, dass Israel, das sich an den Visa beteiligt, Krieg in Gaza führt, schwer zum Nachdenken.

Nach dem Sieg der UMK sagte Keisteri, er glaube, dass Israel nicht am Eurovision Song Contest teilnehmen werde. Zumindest dieses Mal nimmt das Land jedoch am Wettbewerb teil.

February wurde als Israels Eurovisa-Vertreter ausgewählt Zunächst ein 20-jähriger Künstler Eden Colon.

Sein Wettbewerbssong ist immer noch begehrt, da Israels eigene UMK oder Hakozav Haba (Rising Star) zunächst den Künstler auswählt und erst dann das passende Lied auswählt.

„Ich möchte auf die Bühne gehen und unsere Nation vor den Augen ganz Europas erheben“, sagte der junge Sänger in seiner Siegesrede.

Er sagt, dass die Wettbewerbssongs derzeit im Studio israelischer Schlagersänger entstehen Die Zeiten Israels.

Israels öffentlich-rechtlicher Sender Khan ist vor allem für seine Texte bekannt, die „angesichts dieser unruhigen Zeiten“ die hebräische Aussprache in ins Finnische übersetzten Liedern fordern.

Einer der drei Kandidaten Einige Songs unterliegen bereits der Selbstzensur. Israelische Medien berichteten, dass Khan eines der konkurrierenden Lieder wegen seines politischen Textes abgelehnt habe. Golan muss also noch zwei Lieder komponieren. Wie andere Eurovision-Songs werden sie von der European Broadcasting Union (EBU) bewertet.

Siehe auch  In den USA stieg die Inflation schneller als erwartet – die Börsenkurse fielen sofort
Der Sänger steht auf der Bühne.  Tänzer auf den Knien um ihn herum.

Noah Grell wird Israel beim Eurovision Song Contest 2023 vertreten. Sein Lied „Unicorn“ landete auf Platz drei. Foto: Sarah Louise Bennett / EBU

Golan baut seit seiner Kindheit seine Karriere als Sänger auf

Eden Golan wurde in Israel als Sohn einer russisch-jüdischen Familie geboren. Er lebte 13 Jahre seines Lebens in Moskau und kehrte 2022 in sein Heimatland zurück. Golan hat bereits an Russland teilgenommen Gesangskinder – Wettbewerb.

In der Eurovision-Qualifikation setzte sich Golan deutlich gegen seine Konkurrenten durch und erhielt Stimmen sowohl von der Jury als auch vom Publikum.

Die Qualifikationsspiele fanden im Schatten des Gaza-Krieges statt. Israels Gegenoffensive gegen die palästinensische Organisation Hamas begann Ende 2023, nachdem die Hamas im Oktober einen Terroranschlag auf israelischer Seite gestartet hatte.

Die Eurovision-Qualifikationsspiele wurden aufgrund von Feindseligkeiten verschoben.

Einer der Künstler, die ihr Video zum israelischen Eurovision Song Contest geschickt haben Soll GreenClick Er war Offizier der israelischen Armee. Er verließ die Konkurrenz in der Mitte und verwies auf seine militärischen Pflichten. Am zweiten Weihnachtsfeiertag 2023 fiel Greencliff an Gazas Führung.

Israel war trotz der Androhung eines Boykotts ein erfolgreiches Eurovisionsland

Die Teilnahme Israels am Eurovision Song Contest war umstritten, insbesondere in den nordischen Ländern und Irland. Auch in Finnland haben Hunderte von Finnen Finnland und Ilsradio dazu aufgerufen, im Mai in Malmö, Schweden, organisierte Visa zu boykottieren.

Allerdings konnte sich Schweden als Veranstalter des Turniers nicht länger zurückhalten.

Die große Fangemeinde des Eurovision Song Contest zeigte auch Unsicherheit darüber, wie ein Vertreter Israels und eines Landes im Krieg behandelt werden sollte. Viele populäre Weisheitsblogs haben sich gegen Israels Vertreter und die Konkurrenz von Hakozav Haba gewehrt.

Siehe auch  Widersprüchliche Wirtschaftsdaten aus China sorgen am ersten Handelstag des Jahres für eisige Temperaturen an den Aktienmärkten – Finanzen
Eine Frau schließt die Augen und singt in ein Mikrofon.  Um ihn herum feiern die Männer.  Weißes Konfetti tropft von der Decke.

Israel gewann die Fives zuletzt 2018 mit Neta Brasileiras Toy. Verfügbarkeit: EPA-EFE

Israel nimmt seit 1973 am Eurovision Song Contest teil. Das Land hat das Turnier viermal gewonnen. Letzter Sieg 2018, wann Neta Parsiline Spielzeug– Das Lied hat gewonnen. Der letztjährige Eurovision-Vertreter Noah Grell war in seinem Lied Einhorn An dritter Stelle steht Schweden Lorins und Finnland Decke ständig.

Bei den in diesem Jahr unveröffentlichten Wettbewerbssongs von Eden Colon handelt es sich um Eigenkompositionen, doch auch auf Hits aus den Vorjahren sind Produzentennamen zu finden. Spielzeug Und Einhorn Hinter den Liedern.

Bisher vertritt die EBU die Position, dass Israel beim Eurovision Song Contest antreten wird. Die Gegner verwiesen auf den Ausschluss Russlands aus dem Wettbewerb nach der Invasion der Ukraine. Israel verteidigt seinen Beitrag mit den Worten Der Wettbewerb findet nicht zwischen Ländern statt, sondern zwischen Aufführungen und Kompositionen.

Wenn Israel auf den Visa erscheint, wird es am 9. Mai im zweiten Halbfinale auftauchen. Der erste Halbfinaltag fällt auf den Holocaust-Gedenktag.

Alle UMK-Neuigkeiten finden Sie hier:

UMK2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert