Lauri Markkanens Gelassenheit, Utah gewinnt – Sehen Sie Finns beste Momente | Spiel

Larry Markkanens Hand wurde in einem erfolgreichen Heimspiel gegen Miami nicht heiß.

Joan Niemelinen,

STT-Spiel

Ein finnischer Star in der Basketball-NBA Larry Markkanen Die Utah Jazz besiegten die Miami Heat in ihrem Heimspiel zum Jahresende mit 117:109.

Der Finne, der insgesamt 12 Punkte erzielte, gehörte nicht zu den besten Scorern des Turniers, daher spielte Markkanen von Utahs Engines dieses Mal sein typisches Low-Sum-Spiel.

Nur vier Spieler aus Utahs Aufstellung schlugen Markus. Er wurde zum Punktekönig der Mannschaft Colin Sexton mit 22 Punkten. Der höchste Torschütze im Spiel ist die Gastmannschaft Pam Adebayo mit 28 Punkten.

Finn schnappte sich fünf Rebounds und spielte einen Pass, der zu einem Korb führte. Mit einer Bilanz von 4/11 verlor er an Schüssen. Markkanen versuchte acht Dreier, aber nur einer ging ins Tor. Markkanen machte bei jeweils vier Versuchen drei erfolgreiche Freiwürfe.

Utah ging als Außenseiter in das Turnier, wobei Utah in seiner Gruppe schlechter rangierte als Miami. Die Vertreter von Salt Lake City, frisch von ihrem Heimsieg, belegten mit 14 Siegen und 19 Niederlagen den 12. Platz in der West Division. Durch die Niederlage fiel Miami mit 19 Siegen und 13 Niederlagen vom vierten Platz der Eastern Conference auf den fünften Platz zurück.

Siehe auch  „Ich würde nichts anders machen“ – Live

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert