Märkte: Die Wall Street eröffnete nach positiven Inflationszahlen höher

Die Verbraucherpreise in den USA stiegen im April erwartungsgemäß. Die US-Einzelhandelsumsätze lagen im April entgegen früheren Erwartungen auf dem Niveau von März.

In den USA eröffneten die großen Aktienmärkte am Mittwoch höher. Der Benchmark S&P 500 stieg nach einer Handelsstunde um 0,6 Prozent. Der technologieorientierte Nasdaq legte um 0,6 Prozent zu und der Dow Jones um 0,4 Prozent.

Die Inflationszahlen vom April übertrafen die Prognosen der Ökonomen. Die Verbraucherpreise stiegen im April um 3,4 Prozent, was den Konsenserwartungen der von Bloomberg News zusammengestellten Wirtschaftsprognosen entsprach.

Die Kernverbraucherpreise stiegen gegenüber April letzten Jahres um 3,6 Prozent, während der Wirtschaftskonsens einen Anstieg von 3,6 Prozent erwartet hatte. Im März stiegen die Preise um 3,8 Prozent. Die Kerninflation berücksichtigt keine Schwankungen der Lebensmittel- oder Energiepreise.

„Der Markt liebt es“, sagte Gary Pzegeo von CIBC Private Wealth gegenüber Bloomberg.

„Die Schlagzeilen zur Inflation waren besser als erwartet. Auch die Einzelhandelsumsätze verzeichneten eine gewisse Verlangsamung gegenüber dem zuvor heißen Verbrauchersektor. Alles in allem unterstützt dies die Zinssenkungen der Zentralbank im Herbst.“

In den Vereinigten Staaten lagen die Einzelhandelsumsätze im April entgegen früheren Erwartungen auf dem Niveau von März, während ein Konsens der Wirtschaftsprognosen der Nachrichtenagentur Bloomberg von einem Anstieg um 0,4 Prozent ausging.

„Das [inflaatiolukujen julkistus] Das beseitigt einige Sorgen [Yhdysvaltain keskuspankki] „Die Zentralbank wird die Zinsen für den Rest des Jahres nicht senken, hat aber noch keine sofortige Zinssenkung auf den Tisch gelegt“, sagte das Finanzinstitut Glenmedon Investmentmanager Jason Bright kommentierte gegenüber Bloomberg

„Ende August/Herbst dürfte der Zeitplan für den Beginn des Zinssenkungsprogramms der Zentralbank sein, obwohl eine gründliche Analyse der nachfolgenden Inflationsveröffentlichungen darüber entscheiden wird, ob dieser Zeitplan realisierbar ist.“

Siehe auch  Jussi Halla-Aho wurde mit nur 91 Stimmen Sprecher

Computerhersteller von Delhi Der Aktienkurs stieg um sieben Prozent, als die Investmentbank Morgan Stanley ihr Kursziel für das Unternehmen von 152 US-Dollar auf 128 US-Dollar erhöhte. Die Bank geht davon aus, dass das Unternehmen in einer guten Position ist, künstliche Intelligenz im Servergeschäft einzusetzen.

sogenannte Meme Gamestop Es eröffnete am Mittwoch mit einem Minus von mehr als 28 Prozent. Trotz allem hat sich die Aktie im Laufe der Woche fast verdoppelt. Auch das beliebte Meme-Aktienkinounternehmen AMC fiel um 25 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert