Schule zurück in Espoo – Polizei sucht Observationen bei 15- bis 16-jährigen Jungen

Die Polizei leitet eine Untersuchung zur Brandursache in Laurinlahti, Espoo, ein. Die Feuerwehr ist noch immer damit beschäftigt, den Brand vor Ort zu löschen.

Die Polizei von Lanci-Uzima leitet eine Untersuchung zur Ursache des Brandes in der Laurinlahti-Schule in Espoo ein. Außerdem hat die Polizei darum gebeten, in der Gegend 15- bis 16-jährige Jungen zu beobachten, die dunkle Kleidung tragen.

Am Freitag brach in einem Schulgebäude in Laurinlahti ein Feuer aus. Die Feuerwehr eilte zur Stelle und löscht weiterhin den Brand. Das Dach des Schulgebäudes brennt.

Bei einem Brand entsteht viel Rauch, der gesundheitsschädlich sein kann. Der Rettungsdienst bittet Anwohner, die in der Umgebung wohnen, Fenster zu schließen und Wohnungen zu lüften.

Die Schule wurde beschädigt

Laut einer Mitteilung der Polizei stand am Freitag, dem 10. Mai, um 20:15 Uhr das Laurinlahti-Schulgebäude in Merisapas 2-4 in Flammen, und mehrere Schaulustige meldeten sich bei der Notrufzentrale.

Mehrere Rettungskräfte und Polizeipatrouillen waren vor Ort. Als Polizei und Rettungskräfte die Unfallstelle erreichten, sahen sie schwarzen Rauch aus dem Dach des Gebäudes aufsteigen.

Nach aktuellen Meldungen wurde bei dem Brand niemand verletzt. Bei dem Brand kam es jedoch zu Sachschäden. In der Geschäftsstelle fand in letzter Zeit keine Lehrtätigkeit statt.

Die Polizei ermittelt noch zur Brandursache. Der Brand in Laurinlahti wird derzeit wegen Vandalismus untersucht.

Die Polizei untersucht den Brand in Espoo

Viele verlassene Gebäude in Espoo brannten innerhalb kurzer Zeit nieder. Gestern, Gründonnerstag, fing beispielsweise das VPK-Gebäude in Tuomarila, Espoo, Feuer.

Retter sagten, dass die Ursache des Feuers gestern nicht bekannt sei.

– Die Polizei untersucht derzeit, ob ein Zusammenhang zwischen den jüngsten Bränden in Espoo besteht, sagt ein Inspektor der West-Uzima-Polizeibehörde. Peter Owaska Bekanntmachung.

Siehe auch  Hotelgast legt in Joensuu Feuer – Polizei ermittelt bei Brandermittlungen und findet zwei Einbrecher | Die Heimat

– Eine solche Brandstiftung ist besonders verwerflich, da sich im Gebäude Personen aufhalten können, die schwer verletzt werden können.

Die Polizei vermutet, dass eine Bande weniger Personen hinter der Tat steckt. Außerdem besteht nach Angaben der Polizei Grund zu der Annahme, dass die Schulinsel Laurinlahti ebenfalls absichtlich platziert wurde.

Die Polizei beobachtet die 15- bis 16-jährigen Jungen in der Gegend. Sie tragen dunkle Kleidung.

Beobachtungen potenzieller Augenzeugen können per E-Mail an vihjeet.lansi-uusimaa@poliisi.fi oder an die Telefonnummer (Anrufbeantworter) 0295 413 031 gesendet werden.

Wenn Sie die Einbettung nicht sehen, können Sie dies tun Von hier.

Laurinlahti-Schule

Im Sommer 2023 zog die Laurinlahti-Schule vom Gebäude auf einen sicheren Campus um. Westlicher Pass Im Schulgebäude, das 1982–1983 fertiggestellt wurde, wurde im März 2023 gemeldet, dass es Probleme mit der Raumluft gebe.

Eine Informations- und Diskussionssitzung über Espoo City Materialien Laut Laurinlahti benötigt die Schule eine grundlegende Sanierung und Erweiterung oder ein neues Gebäude oder alternativ eine andere Raumlösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert