Tod von Yle-CEO Merja Ylä-Antilla Maria Jungner – „eine junge Person“

Der Tod von Maria Jungner berührte Merja Ylä-Antila zutiefst.

– Ein junger Mann.

CEO von Yleisradio Merja Ylä-Antillan Ihre Stimme zittert, als sie sich an den TV1-Moderator erinnert, der plötzlich im Alter von 50 Jahren starb Maria Jungner.

Ylä-Anttila erzählte Ylä-Anttila, was sie Jungners trauernden Kollegen und Angehörigen sagen wollte.

– Das Leben ist zerbrechlich und leider müssen wir es heute genießen. Ich wünsche allen viel Kraft und Durchhaltevermögen in der Trauer und dann gemeinsam voran.

Ylä-Anttila veröffentlichte am Sonntag einen kurzen Nachruf auf Jungner im Instant News Service X.

Wenn Sie die Einbettung nicht sehen, können Sie dies tun Von hier.

– Ich möchte jetzt nicht zu viel sagen, da ich nicht alle Hintergründe kenne. Allerdings schockierend.

„Es ist definitiv eine sehr schwierige Sache für uns alle, aber definitiv zu viel für die Familie“, kommentierte Ylä-Antilla.

Die letzten Tage bei Yleisradio waren ohnehin hart.

– Unser Radiomoderator ist noch nicht lange her Olga Ketonen Und ist plötzlich verstorben.

Ketonen, bekannt aus Yellen Radio Finnland, starb am 3. Februar im Alter von 59 Jahren.

Die Kondolenzfahne ist sichtbar

Iltalehti kontaktierte den Kommunikationsmanager von Yle Anne-Marie Altonen Die Arbeitsgemeinschaft war schockiert über Jungners Tod und sagte, sie brauche Zeit, um die Angelegenheit zu verarbeiten.

Laut Ylä-Anttila wird sich Yleisradio an Jungner erinnern, aber am Sonntag hatten sie noch keine Zeit, darüber nachzudenken.

– Wir arrangieren traditionell Trauerfahnen und ähnliche Gedenkstätten. Mal sehen, wie es am Montag in der Freizeit geht.

„Wir werden in Marias enger Arbeitsgemeinschaft selbstverständlich Gesprächshilfe und alles Notwendige organisieren“, versichert Ylä-Antilla.

Siehe auch  Brad Pitt vergötterte Angelina Jolie

Jungner arbeitete von 1998 bis zu seinem Tod als Moderator für TV1.

Merja Ylä-Antila teilt die Trauer von Jungners Verwandten und Kollegen. Petteri Paalasmaa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert