Valio plant die Schließung der Saftfabriken in Helsinki und Turku | Ganda-Saum

Die Saftfabrik Helsinki hat 66 Mitarbeiter und die Fabrik Turku hat 26 Mitarbeiter, d. h. die gesamte Belegschaft der Fabriken.

Nach dem aktuellen Plan soll die Schließung der Fabriken in Helsinki und Turku bereits Anfang 2026 erfolgen. Archivfoto. Foto: Ronnie Renkoma / Lehtikua

Valio plant, die Produktion von Fruchtsäften und Beerensuppen sowie pflanzlichen Snacks und Kochprodukten von Fabriken in Helsinki und Turku nach Rihimäki zu verlagern. Wenn der Plan umgesetzt wird, werden Fabriken in Helsinki und Turku geschlossen, sagte Valeo in einer Pressemitteilung.

Mit der geplanten Produktionsverlagerung will Valeo die Produktionseffizienz und Rentabilität verbessern. Die moderne Fertigungsinfrastruktur und das Know-how der pflanzenbasierten Produktherstellung von Riihimaki werden neue Möglichkeiten für die Erweiterung der Produktpalette schaffen.

– Darüber hinaus wird in der Riihimaki-Fabrik beispielsweise auf Umweltfreundlichkeit sowie Energie- und Wassereffizienz geachtet. „Valio hat sein Wissen über pflanzliche Produkte in der Riihimaki-Fabrik in den letzten Jahren stark ausgebaut“, sagt der für Produktion und Logistik zuständige Direktor von Valio. Juha Pendila.

Valios Saftfabrik Pitäjänmäki in Helsinki produziert Säfte, Beerensuppen und Glühwein. Im Werk Turku werden pflanzliche Koch- und Snackprodukte hergestellt. Valio wird nun mit Übergangsverhandlungen bezüglich der geplanten Produktionsverlagerung in diesen Fabriken beginnen.

An den Verhandlungen sind 66 Personen in der Saftfabrik und 26 in Turku, also die gesamte Belegschaft der Fabriken, beteiligt. Der mögliche Personalabbau betrifft maximal 92 Personen.

Dosen Pflaumen-Trauben-Suppe auf Verpackungslinie.

Säfte und Suppen werden in der Saftfabrik Pitajonemak von Valeo hergestellt. Foto: Esa Syväkuru / Yle

Grundlage der Verhandlungen sind produktionstechnische und finanzielle Gründe sowie Gründe, die sich aus der Umstrukturierung des Betriebs ergeben. Nach der aktuellen Planung ist eine Schließung der Fabriken bereits im Jahr 2026 möglich.

Siehe auch  Du kannst jetzt nicht verlieren! Hier ist die aktualisierte Aufstellung der Lions für das wichtige Spiel

Valeo beschäftigt insgesamt 4.300 Mitarbeiter, davon 3.700 in Finnland. Etwa 3.400 finnische Milchviehbetriebe sind im Besitz von Valeo-Genossenschaften.

Am Standort Riihimaki arbeiten rund 430 Menschen. Das Industriegebiet Riihimaki verfügt über viele Fabrikgebäude und Produktionslinien. Valio produziert in Riihimaki sowohl milchbasierte als auch pflanzliche Oddlygood-Snackprodukte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert