Verwirrung bei Metallica-Konzert – jetzt meldet sich Marja Hindicka zu Wort

Moderatorin Marja Hindica besuchte am Freitag mit ihrem Ehemann Ile Uziwure und ihren ältesten Kindern das Metallica-Konzert.

Das Konzert von Metallica im Olympiastadion am gestrigen 7. Juni wurde von Tausenden Menschen besucht, darunter auch von Prominenten. Die Band wird morgen, 9. Juni, erneut auf derselben Bühne auftreten.

Das Gastgeberpaar Marja Hindika Und Ile Uusivuori Sie kamen mit ihren älteren Kindern zum Konzert. Das Paar bekam 2013, 2015 und 2017 Kinder.

Hindicka erzählt Iltalehde, dass „der Weihnachtsmann die Familienkarten mitgebracht hat“ für das Konzert. Der Pluspunkt war, dass der Ort nicht weit vom Haus der Familie entfernt war. Laut Hinthika hatte die Familie nach dem Konzert in jeder Hinsicht ein gutes Gefühl.

Hinthika selbst erinnerte sich an einen Moment des Konzerts.

– Ich habe es in meinen Teenagerjahren geliebt Zu Schwarz verblassen -Song und ich hätte nicht gedacht, dass er gespielt wird. „Ich war angenehm überrascht, als es anfing zu spielen“, sagte er.

Marja Hintikka und Ile Uusivuori brachten einen Teil ihrer Familie zum Metallica-Konzert mit. Atte Cajoa

Metallica ist Uusivuori vertraut, da er die Band 1992 in der Helsinki Ice Hall und 1994 in Oulunkylä gesehen hat. Hinthika ist überrascht, dass sich sogar ihre eigenen Kinder für Metallica interessieren.

Er sagt, die Kinder hätten während des Konzerts auch eine angenehme Überraschung erlebt.

– Unsere Kinder haben vom Tourpersonal Metallica-Plektren bekommen, was für sie wirklich schwierig war. Sie spielen gerne Gitarre und haben jetzt eine Handvoll Plektren, sagt Hindika.

Iltalehti berichtete, dass es beim Konzert zu einem Toilettenchaos gekommen sei, bei dem sich die Schlangen vor den Toiletten über mehrere Dutzend Meter erstreckten. Außerdem ging um halb elf das Essen im Olympiastadion aus.

Siehe auch  Oilers verschieben Meisterschaftsentscheidung – McDavid bricht Gretzkys Rekord – NHL – 16.06.2024 – Nachrichten – Jatkoaika.com

Laut Hinthika bemerkten sie nicht, dass ihnen das Essen ausging, weil sie vor der Ankunft beim Konzert gegessen hatten. Auch der Toilettengang sei ihnen immer problemlos gelungen, sagt der Gastgeber. Hinthika sagt, sie sei beim Konzert in einer etwas größeren Gegend gewesen.

– Ich weiß nicht, ob das der Fall war [vessakaaokset] In Teilen des Olympiastadions. Allerdings habe ich meine Kinder ein paar Mal auf der Toilette benutzt, erinnert sich Hindika.

Allerdings machte Hindika auf eine Sache aufmerksam.

– Nun kommt es selten vor, dass es auf der Damentoilette fünfmal weniger Warteschlangen gibt als auf der Herrentoilette. „Ich habe das Gefühl, schneller auf die Toilette zu gehen, als ich es sonst irgendwo sonst tue“, beschreibt sie ihre Beobachtung.

Marja Hindika sagt, dass sich das Konzertpersonal auch auf die Kinder konzentriert. Joni Havisto

Auch andere Prominente kamen, um Metallica zu sehen. Popeda ist beispielsweise der neue Frontmann der Band Ollie Herman Herausgegeben von InstagramDie Atmosphären des Olympiastadions in seinen Geschichten. Aufgrund der Renovierungsarbeiten verfolgte Hermann das Konzert von den untersten Plätzen im Auditorium in der Nähe von Bermanto aus.

– Nun, Metallica, nun ja, schreibt Herman in seinem Erzählteil.

Ollie Herman kam zum Freitagskonzert von Metallica. Jenny ist die Gastgeberin

Beim Konzert war auch ein Radiomoderator anwesend Sarah Forsberg. Vom Moderator Instagram– Der Story-Bereich enthält Videomaterial von Metallicas Aufwärm-Act „Architects“. Im Video winkt das Publikum zur Musik der Band.

„Ich musste mir Metallica-Tickets besorgen, um die Architekten beim Aufwärmen zu sehen“, schreibt Forsberg frei auf Finnisch.

Siehe auch  Banu Bokkinen ist der neue Chefredakteur von Yle Uutisten Homeland

Im zweiten Handlungsstrang gibt es Aufnahmen von Forsbergs Fantreffen während des Konzerts. Die Moderatorin posierte mit ihren beiden Fans in einem schwarzen Top, einem kurzen olivgrünen Rock und zerrissenen dunklen Strumpfhosen. Forsberg vervollständigte ihr Outfit mit rotem Lippenstift, schwarzen Stiefeletten und einem dunklen Gürtel.

Zu Sarah Forsbergs Metallica-Konzertoutfit gehören zerrissene Strumpfhosen, ein grüner Rock und ein schwarzes Hemd. ich nickte

Unter den Zuschauern war auch ein ehemaliger Eishockeyspieler Jere Karalahti. Ehemaliger Hockeyspieler InstagramDen Geschichten nach zu urteilen, verfolgte er das Konzert ewig.

Iltalehti versuchte erfolglos, Herrmann, Forsberg und Karalahte um einen Kommentar zu ihrer Konzertstimmung und den Ereignissen des Konzerts zu erreichen.

Auch Jere Garalati kam ins Olympiastadion, um Metallica zu hören. Jussi Escola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert