Wer wird Michael Granlund ersetzen? Experte prognostiziert große Rolle für den 18-jährigen Konsta Helenius gegen Schweden | Spiel

Finnland trifft im Viertelfinale der Eishockey-Weltmeisterschaft ab 21:20 Uhr auf Schweden. Experte Ismo Lehkonen erklärt, wie Lejonat solch einen überraschenden Erfolg erzielen kann.

Foto: Tomi Hänninen / Chilipictures

Joska Saarinen,

Simo Leinonen

Finnland trifft am Donnerstag um 21:20 Uhr im Viertelfinale der Eishockey-Weltmeisterschaft der Männer auf Schweden. Yle verfolgt das Spiel jederzeit auf der Yle-Anwendung und auf der Website von Yle Urheilu.

Lejonnet geht mit Rückstand ins WM-Viertelfinale gegen Schweden. Finnlands erste Serie verlief sehr kurz und endete mit großen Schlagzeilen.

Yle-Sportexperte Ismo Legkonen Die Lions heben drei Auswahlen aus dem WM-Viertelfinale hervor.

1. Wer wird Granlund ersetzen?

Finnlands Kapitän Michael Granlund Er wurde wegen Fehlverhaltens gegen die Schweiz für ein Spiel gesperrt.

Granlund wurde in den Schlussmomenten des Schweiz-Spiels vom Platz gestellt, nachdem er von einem Querschläger getroffen worden war. Andrea Clauseria Für den Kopfbereich.

Ismo Legkonen sagt, die Lions seien vielversprechend Consta Helenius18, was Granlund zum Mittelstürmer der ersten Reihe macht.

Lehkonen wird die Liegeplätze der ersten Kette intakt halten, d. h Der heutige Sieg Und Iiro Pakarinen Spielt mit Helenius.

Helenius hat bei der Weltmeisterschaft nur drei Spiele mit einer Bilanz von 0+1=1 bestritten.

Der erfahrene Bagarinen konnte die Schwächen des unerfahrenen Helenius vor allem in der Verteidigung ausmachen.

– Pakkarinen kann in der Defensive zentral spielen. Er ist ein perfekter Spieler, der mit einer hohen Quote startet.

Laut Lehkonen machte sich Granlunds Abwesenheit vor allem an der Dominanz der Nummer eins des tschechischen Weltmeisters bemerkbar.

– Finnlands Überlegenheit hat jedoch eine Erfolgsquote von 20, das ist also in Ordnung. Der erste Vorteil hat viele Situationen geschaffen.

Siehe auch  Justizministerin Lena Marie will sich über die Änderung des Strafmündigkeitsalters informieren
Schauen Sie sich die Ankunft von Ismo Legkonen im Sportteil am Mittwoch an.

2. NHL-Star

Schweden gilt als einer der Favoriten auf den Gewinn der Weltmeisterschaft. Tre Kronor hat alle sieben Spiele des Turniers gewonnen.

Teamplayer-Material ist im Vergleich zu Legion beliebt.

Sogar ein Gelegenheits-Eishockey-Fan kennt zum Beispiel Star-Verteidiger Eric Carlson Und von Victor Hedman.

Das schwedische Team verfügt über 8.147 NHL-Erfahrung in der regulären Saison, während die entsprechende Zahl in der Liga 2.271 beträgt.

– Wenn es sich um eine Serie von Spielen handelt, wird Lejon einen schnellen Start hinlegen. Der Schwede habe Erfahrung, Talent, schnelle Füße und Hände, resümiert Lehkonen.

Allerdings kann, wie ein Klischee sagt, in einem Spiel alles passieren.

3. So gewinnt Finnland

Für Finnland ist es nicht unmöglich, das Turnier zu gewinnen. Es ist nicht das erste Mal, dass Lejonat Schwierigkeiten hat, ein Viertelfinale zu gewinnen, nachdem die erste Serie wenig Punkte einbrachte.

Lehkonen listete eine mögliche These für einen Sieg gegen Schweden auf.

– Das Defensivspiel sollte auf individueller Ebene auf höchstem Niveau sein. Finnland hat im Turnier gut verteidigt und selbst den besten Nationen nur 10 Gegentore zugestanden, muss sich aber verstärken.

Natürlich wird ein gutes Defensivspiel nicht ausreichen, wenn die Offensivprobleme der Lions anhalten.

Oliver Kapanen in Nahaufnahme.

Oliver Kapanen war mit sechs Toren der beste Torschütze der Lions in der ersten Serie. Cover: Tomi Hänninen/Chilipictures

Legkonen sagt, dass Verteidiger und Mittelstürmer die Arbeitsteilung zu Beginn des Spiels klären müssen. Darüber hinaus sollte die Bewegung des Angreifers ohne den Puck so schwierig wie möglich sein.

Siehe auch  Auch im Technologiebereich kommt es zu Fabrikschließungen

– Als Bonus würde ich sagen, dass man jetzt aus jeder Position schießen muss, während die Linie etwas offener ist. Mit Visuals können Sie den zweiten Dollar holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert