Wie viel kostet starkes Fassbier bei Prisma und Citymarket?

Lebensmittelgeschäfte sind nun vom Verkauf von durch Gärung hergestellten alkoholischen Getränken bis zu einem Höchstgehalt von acht Prozent befreit.

Ildalehdi testete Getränke von Cello Prisma und K-CityMarket und verglich die Bierpreise im Supermarkt mit den Preisen von Alco. Eine Preisvergleichstabelle finden Sie am Ende der Geschichte.

Der Vergleich von Iltalehti zeigt, dass neue starke Spirituosen in Geschäften der S-Gruppe wie Prisma günstiger sind. Bei K-CityMarket sind Getränke teurer als bei Alco.

Iltalehti untersuchte den durchschnittlichen Alkoholgehalt der in Lebensmittelgeschäften verkauften Biere.

Lebensmittelgeschäfte haben am Montag mit dem Verkauf von acht Prozent fermentiertem Alkohol auf höchstem Niveau begonnen. Bisher lag der zulässige Höchstgehalt an Spirituosen in Lebensmittelgeschäften bei 5,5 Prozent. Das Parlament hat letzte Woche die Änderung des Gesetzes über den Verkauf von Spirituosen gebilligt.

Die Geschichte geht nach den Bildern weiter.

Das neue Acht-Prozent-Kakao-Bier ist ab sofort im Lebensmittelhandel erhältlich. Östlicher Wald

Bei Prisma wird mittlerweile achtprozentiges karelisches Bier verkauft. Östlicher Wald

Am Dienstagmorgen waren die Regale von Prisma bereits voller Gelb: „Wir haben ein neues!“ – Leichte Symptome. Die Regale sind mit Bieren kleinerer Brauereien sowie kräftigeren Produkten älterer, bekannter Marken gefüllt.

An einem Dienstagmorgen ist das Angebot von Cellos CityMarket deutlich kleiner als das von Prisma, aber die Getränkeregale sind gut besucht. Alvin ist der Regionalmanager Tommy Ahtinen Überwacht vor Ort, wenn neue Getränke in die Regale geladen und Preisschilder aktualisiert werden.

– Wir haben versucht, eine Art Maßstab anzugeben, sodass an dieser Stelle bereits eine große Auswahl besteht. nächste [Olvin juomien] Herstellungsdatum ist 26

Siehe auch  Der Waffenmeister des Films, Rust, wurde für schuldig befunden

Ahtinen sagt, dass der gesamte von Olvi hergestellte 5,6-8-prozentige Alkohol jetzt im Handel erhältlich ist. Ihm zufolge hat Olvi innovative Getränke für den Herbst.

Die Geschichte geht nach dem Film weiter.

Olvin Länsi-Uusimaa-Regionalmanager Tommi Ahtinen überwacht am Dienstag die Preisgestaltung innovativer Getränke im Sello Citymarket. Östlicher Wald

Neben Bieren gibt es in den Regalen von Citimarket auch Apfelwein, und laut Ahtinen gibt es noch viel mehr. Es sind auch durch Fermentation hergestellte Pasten erhältlich.

Ahtinen sagt, ihm seien Produkte aufgefallen, die bereits im benachbarten Prisma im Angebot seien, die aber in der K-Gruppe immer noch auf die Regale warteten. Laut Ahtinen werden jedoch in Zukunft auch andere Getränke als die von Olvi hergestellten im K-Citymarket von Sello erhältlich sein.

Vergleich von S Group, K-Stores und Alco

Zum Sortiment der S- und K-Group-Filialen gehören beispielsweise auch Olvy’s Eight Percent Tublabuki und IPA-Biere. Bei Citimarket kostet eine Doppelbox vier Euro und 45 Cent, bei Prisma sind es 3,99 Euro. Im Alkoven kostet Dublabuky vier Euro und 23 Cent.

Dagegen kostet eine Halbliterdose Olvy American IPA bei Cello’s K-CityMarket 4,29 Euro, bei Prisma 3 Euro und 99 Cent. Iltalehti hat die Getränke von Olvi verglichen, weil wir bei K-CityMarket immer noch auf Produkte von anderen warten.

-Alco hat eine andere Preispolitik als Lebensmittelgeschäfte, da Alco ein staatliches Unternehmen ist, und hier [K-Citymarketissa] Das gilt auch für diesen Geschäftsmann, sagt Ahtinen.

Die Preisunterschiede zwischen Prisma und Citimarket lassen sich dadurch erklären, dass es sich beispielsweise bei S-Gruppen-Märkten um Genossenschaftsläden handelt, d. h. ihre Organisationsform ist genossenschaftlich. der K-Gruppe In Geschäften ist der Ladenbesitzer ein selbstständiger Unternehmer.

Siehe auch  Der Autor Paul Auster ist gestorben Ausland

12. Juni 2024 um 13:58 Uhr Das Problem wurde behoben: Die Tabelle zeigt, dass die Preise von Dublabuk und Marsalka nicht vollständig proportional sind, da Alco 8,5 und 8,2 Prozent Alkohol enthält. Der Alkoholgehalt von Dublabuk und Marsalka, die in Lebensmittelgeschäften verkauft werden, beträgt genau 8 Prozent.

Behoben am 12. Juni 2024 um 14:12 Uhr: Verweis auf Cucco-Biere zur Tabelle hinzugefügt.

Bearbeitete Story am 12. Juni 2024 um 14:47 Uhr: Ein Zitat von Alvin Ahdian bezüglich Lieferzeiten für Produkte anderer Hersteller, zu dem ein Alvin-Vertreter keinen definitiven Kommentar abgeben konnte, wurde aus der Story entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert