Zwei der Special Forces verlassen das Spiel: „Ich muss mich übergeben“

Das Special Forces-Programm wird Neuinterpretationen erfahren. Hüten Sie sich davor, dass eine Verschwörung ans Licht kommt!

Mandimai Sundberg konnte es nicht mehr ertragen. Vier

Spezialeinheiten– In der zweiten Folge der Show lassen zwei Teilnehmer das Spiel unvollendet. Die Teilnehmer empfinden das physische Spiel der Trainer als sehr schwierig.

Die einflussreiche Mandymi Sundberg war die erste Teilnehmerin, die das Spiel verließ. Es ging ihm so schlecht, dass er im Lager nichts essen konnte. Sundberg beschreibt Ohnmacht und Erbrechen, weshalb sie sich hinlegt, während andere frühstücken.

Während des Fitnesszirkels bricht sie das Training ab und teilt den Trainern mit, dass sie damit aufhört.

– Ich kann nicht. „Ich möchte damit aufhören“, sagt er.

– Gibt es noch andere? Trainer Matias Petäistö Herausforderung.

– Morgens ist mir wirklich schlecht. Es fühlt sich an wie Erbrechen. Vielleicht liegt es daran, dass der Körper solche körperlichen Belastungen nicht gewohnt ist, weint Sundberg.

Mika Parika hatte Durchfall. Vier

Am nächsten Tag ein Radiomoderator Mika Parika Hören Sie mitten in einer Spielshow auf. Parika spricht seit Beginn des Camps von Magenbeschwerden und Durchfall.

– Das ist es, sagt Parika.

– Das ist es. Los, antwortet Trainer Petäistö.

– Ich hätte es nicht noch einmal gemacht. „Ich habe erwartet, dass es schwierig wird, aber es war schwieriger als ich dachte“, gibt Parika zu Spezialeinheiten– Über seine Erfahrung.

SpezialeinheitenNelos und Ruvudu treten dienstags um 21 Uhr auf. Alle Programminformationen und Sendezeiten finden Sie auf Telku.

Siehe auch  Leo Sjöman wird im kommenden Varèse-Film die Hauptrolle spielen – mit Jasper Paakkonen und Olga Demonen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert