Gibt Bastian Schweinsteiger sein Comeback gegen Hoffenheim?

By | 21. November 2014
Gibt Bastian Schweinsteiger sein Comeback gegen Hoffenheim?

Foto: AUDI AG / flickr

Auf diese Nachricht haben die Bayern-Fans lange gewartet. Bastian Schweinsteiger steht laut SPORT1 unmittelbar vor einer Rückkehr auf den grünen Rasen. Der 30-jährige soll für das morgige Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim nach mehrmonatiger Pause erneut im Bayern-Kader stehen. Eine offizielle Bestätigung seitens der Münchner hierzu gibt es (noch) nicht.

Mit der schweren Verletzung von Philipp Lahm hat die Woche für den FC Bayern München alles andere als ideal begonnen. Der deutsche Rekordmeister wird knapp drei Monate auf seinen Kapitän verzichten müssen. Doch diese Meldung dürfte die Bayern-Fans freuen, mit Bastian Schweinsteiger steht ein Langzweiverletzter unmittelbar vor der Rückkehr auf den Rasen. Schweinsteiger trainiert bereits seit knapp einer Woche wieder mit der Mannschaft und wird nach SPORT1-Informationen im morgigen Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim am wieder im Kader des FC Bayern stehen.

Sein letztes Pflichtspiel bestritt Schweinsteiger am 12. Juni im WM-Finale beim 1:0-Erfolg der DFB-Auswahl gegen Argentinien. Der 30-jährige plagte sich ind en vergangenen knapp vier Monaten mit unterschiedlichen Verletzungen herum, unter anderem einer hartnäckigen  Patellasehnen-Verletzung.

Die Bayern absolvieren heute ihr Abschlusstraining, anschließend wird Pep Guardiola eine Pressekonferenz abhalten und dabei vermutlich auch die Schweinsteiger-Rückkehr offiziell bekannt geben. Ob Schweinsteiger gegen Hoffenheim aber auch tatsächlich Einsatzzeiten erhält ist fraglich. Guardiola hat bereits vergangene Woche beim Trainings-Comeback angekündigt, dass man Schweinsteiger behutsam ranführen wird. Vermutlich wird er, je nach Spielstand, in den letzten zehn Minuten ran dürfen.

Kommentare

comments